Evil Survives - Powerkiller

Review

Name, Albumtitel, das von Ed Repka gestaltete Cover und Namen bzw. Pseudonyme wie Karl „Axe’N’Smash“ Warketin oder Adrian Riff, machen noch vor dem Erstkontakt mit der Musik dieser Band ziemlich klar, was hier auf den Hörer zukommen wird. Von daher sollte sich die Überraschung in Grenzen halten, dass man von diesen Kanadiern Heavy Metal im Stile der alten Meister zu hören bekommt. Sehr wohl überraschend, oder genauer gesagt ein wenig enttäuschend, ist es dagegen, dass EVIL SURVIVES ein hierzulande bis dato unbeschriebenes Blatt darstellen.

Das in Winnipeg, Manitoba ansässige Quintett existiert zwar erst seit knapp zwei Jahren, konnte in dieser Zeit aber schon mehr als 100 (!) Shows absolvieren und kredenzt uns zudem mit „Powerkiller“ sein bereits zweites Album. Dieses umfasst – im Gegensatz zur Vinyl-Version, die bereits seit geraumer Zeit über War Music in Umlauf ist – sieben Tracks, die allesamt ganz klar erkennen lassen, welche Inspirationen auf die beiden bereits erwähnten Gründungsmitglieder eingewirkt haben.

Mehrheitlich mit doppelläufigen Gitarrenpassagen am Start, offerieren die „Canucks“ ein in erster Linie schwer von der NWOBHM-infiltriertes Brett, das obendrein aber auch noch mit Elementen aus dem eher dunkel und düster getünchten Metal im Fahrwasser von MERCYFUL FATE und Konsorten ausgestattet werden konnte.

Als Referenzen muss man neben IRON MAIDEN und den genannten Dänen hier unbedingt auch RAVEN anführen, deren Energielevel offenbar Vorbild für EVIL SURVIVES gewesen ist, wie auch JUDAS PRIEST, denen man mit dem stampfenden „J.P.L.“ gar mit einem Song Tribut zollt. Da auch der Sound einen „Zeitsprung“ für die Zuhörerschaft ermöglicht, sollte außer Frage stehen, für welche Zielgruppe es „Powerkiller“ unbedingt anzutesten gilt.

Und eben diese wird alles andere als enttäuscht sein, denn Kanada schickt abermals einen essentiellen Vertreter der „Old School“ ins Rennen der heißesten Newcomer. Und was den „Abschluss“ dieser „Schule“ betrifft, muss man dieser Band neidlos attestieren, mit Bravour bestanden zu haben. Mehr noch, speziell in sämtlichen Fächern, die mit „Geschichte“ zu tun haben, konnte eine Auszeichnung eingefahren werden und schenkt man Augenzeugen sein Vertrauen, wohl auch in „Leibesübungen“, wie an Hand der intensiven Live-Shows nachzuvollziehen sein soll.
Old School-Maniacs, check‘ Em out!

Shopping

Evil Survives - Powerkillerbei amazon22,00 €
01.10.2010

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Powerkiller' von Evil Survives mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Powerkiller" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Evil Survives - Powerkillerbei amazon22,00 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33154 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare