FakeMoss - It´s You Against The City Tonight

Review

Ein Korsett ist eigentlich nichts Schönes. Die Frau kann sich darin kaum bewegen, bekommt schlecht Luft und natürlich fühlt sie sich unwohl. Weiterhin ist das oft schwarze Bekleidungsstück sehr teuer und wird dafür nicht häufig angezogen. Was labert der Typ für eine Kacke, werdet ihr euch fragen. Dann solltet ihr mal ins neue Album von FakeMoss „It´s You Against The City Tonight“ hören. Es verhält sich ähnlich eines Korsetts. Alles läuft in einem engen, abgeschnürten, stark festgelegten Raum ab. Die Musik hat keine Möglichkeit der Entfaltung. Zwar ist die Ähnlichkeit zu THE DOORS oder THE CURE nicht zu bestreiten, doch dieser „Dark ´n´ Roll“ klingt eher wie eine B-Seite der genannten Bands und kann daher nicht überzeugen. Kaum eine Melodie springt aus der Masse heraus. Abstreiten will ich die Qualitäten des Sängers und der Instrumentalisten nicht, es liegt eher an der Umsetzung in den einzelnen Songs, warum das Album nicht klappen will. Zu allem Überfluss erzeugt die technische Umsetzung nicht viel Druck hinter die Lieder. Ergo: Das Coverartwork verrät manchmal einiges!

12.06.2004

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'It´s You Against The City Tonight' von FakeMoss mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "It´s You Against The City Tonight" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32712 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare