Frequency - When Dream And Fate Collide

Review

Bin ich der einzige, der beim Titel des Debütalbums „When Dream And Fate Collide“ von FREQUENCY an das legendäre „When Dream And Day Unite“ von DREAM THEATER denken muss? Da die Schweden trotz ihrer Wunschklassifizierung „Power-Prog Metal“ recht wenig mit Progressive Metal am Hut haben, ist es allerdings fraglich ob diese Anspielung beabsichtigt war. Nichtsdestotrotz ein schöner Albumname.
Die Musik die dahinter steckt ist allerdings so dermaßen durchschnittlich, dass auch nur vorsichtige kompositorische Vergleiche mit DREAM THEATER einer Blasphemie gleich kämen. Zwar ist die Stimme des Sängers Glenn Laurén ordentlich, die Produktion druckvoll, und sowohl der Opener „Oblivion“ als auch das abschließende „Dimension for the Week“ noch recht gelungen, aber allem was dazwischen liegt fehlt ein gutes Bündel Identität und Charisma. Eine Gesangslinie auf simple Power Chords zu schreiben ist nunmal nichts denkwürdiges und bleibt im Powermetal nur selten wirklich im Ohr hängen. Schade für das schöne Schweden, das im skandinavischen Musikwettbewerb noch etwas hinterher hinkt und in diesem Genre noch am besten von DRAGONLAND vertreten wird. Aber vielleicht bringt die Zukunft ja auch für FREQUENCY noch die eine oder andere Wendung…

Shopping

Frequency [+1 Bonus] - When Dream & Fate Collidebei amazon19,60 €
06.05.2006

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'When Dream And Fate Collide' von Frequency mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "When Dream And Fate Collide" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Frequency [+1 Bonus] - When Dream & Fate Collidebei amazon19,60 €
Frequency - When Dream and Fate Collidebei amazon2,99 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32739 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare