Freternia - The Gathering

Review

Soundcheck Juni 2019# 17

Mal unter uns: Es gibt hier so Platten, um die wir Redakteure uns nicht besonders reißen. „The Gathering“ von FRETERNIA gehört definitiv dazu. Es ist natürlich schon eine gewisse Erwartungshaltung damit verbunden, wenn die Band hier ihr drittes Album nach 17 Jahren Pause veröffentlicht. Sie sind eine der Zeitgenossen von HAMMERFALL, gerieten aber wegen der langen Pause in Vergessenheit. Nun sind sie wieder da, ohne dass sich wirklich jemand dafür interessiert und landen im ohnehin schwachen Juni-Soundcheck nur im unteren Drittel. Eine Review, auf die man sich nicht besonders freut, die aber gemacht werden muss.

Nicht der Rede wert

In stilistischer Hinsicht gibt es auf „The Gathering“ nicht viel zu entdecken: Gitarrendominierter Power Metal, der eigentlich nicht mal so schlecht wäre, wenn die Keyboards nicht so klingen würden, als ob NIGHTWISH sie zu kitschig finden würden. FRETERNIA spielen also ziemlich unspannenden Power Metal. Die Songs sind auch nicht der Knüller. Es ist der typische Jahrmarkt-Metal, wie ihn SABATON schon seit Jahren zelebrieren. Gerade die willkürlichen und häufigen Tempiwechsel zeigen, dass den Schweden das Feingefühl für das Songwriting fehlt. Auch wenn einige nette Melodien dabei sind, will kein Song hervorstechen. Letztlich verhält es sich mit dieser Platte, genau wie mit Techno: Feierkompatibel, aber ohne Wiedererkennungswert oder gar einer eigenen Note. Aber um ehrlich zu sein: Es gibt wenige Power-Metal-Bands, die sich schlecht zum Feiern eignen.

Für FRETERNIA wird es keine großen Versammlungen geben

Zum Schluss lässt sich die Prognose treffen, dass das Comeback von FRETERNIA wohl wenig Beachtung finden wird. Da die Endneunziger-Szene hauptamtlich den Achtziger-Metal feierte, liegt der Fokus für Spätgeborene eher auf letzterem, zumal sich die Schweden nie einen nennenswerten Status erarbeitet haben. Zudem schafft „The Gathering“ es nicht, sich vom Durchschnitt abzuheben. Insgesamt also eine ziemlich unspannende Angelegenheit. Hört mal lieber beim Debüt von RIOT CITY rein.

Shopping

Freternia - The Gathering (Digipak)bei amazon12,99 €
23.06.2019

Normal kann ja jeder!

Shopping

Freternia - The Gathering (Digipak)bei amazon12,99 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31628 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare