Hellfueled - Volume One

Review

HELLFUELED ist eine vierköpfige Gruppe aus Schweden, die mit „Volume One“ ihr erstes Album, nach dem Release einiger Demo-Recordings veröffentlichen. Gleich beim ersten Einlegen der CD und dem Anspielen des Openers „Let Me Out“, stellt sich dem Hörer die Frage: „Haben die Schweden Ozzy Osbourne als Sänger angeheuert?“ Doch dem ist nicht so, vielmehr schafft es der HELLFUELEDs Sänger so erstaunlich ähnlich wie sein großes Vorbild zu klingen, dass man sich direkt in alte BLACK SABBATH-Zeiten oder Ozzys erste Soloalben zurückversetzt fühlt. „Volume One“ ist aber keine bloße Abkupferung alter Ozzy-Songs, sondern beinhaltet durchweg Eigenkompositionen, die durch den Gesang zwar an den „Prince Of Darkness“ erinnern, aber insbesondere musikalisch viel Eigenständigkeit aufweisen. Insgesamt werden die Stücke wesentlich heavier vorgetragen und laden direkt zum Kopfnicken ein. Die Songs werden absolut kompromisslos vorgetragen und verleiten einen doch zu der Ansicht, dass sich Ozzy hier mal eine Scheibe abschneiden könnte. Negativpunkte an dem Album sind höchstens die mangelnde Abwechslung innerhalb der Tracks, da sich letztlich doch alle Songs ziemlich ähnlich anhören (man könnte dies natürlich als „seinem Stil treu bleiben“ positiv bewerten…), und die mit knapp 40 Minuten doch relativ knapp bemessene Spielzeit der Scheibe. Wer sich Ozzy in letzte Zeit aber immer mal etwas härter gewünscht hat oder ein Fan seines Gesangstils ist, sollte hier zugreifen.

02.06.2004

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Volume One' von Hellfueled mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Volume One" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Hellfueled - Volume Onebei amazon9,97 €
Hellfueled - Volume Onebei amazon16,70 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 34042 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare