Holy Dragons - Zerstörer

Review

Wenn das neue Album einer kasachischen Heavy Metal Band auch in Deutschland vertrieben wird, ist das schon was besonderes. Womöglich liegt es an dem sprachlich sehr kompatiblen Titel „Zerstörer“, der in der Urveröffentlichung noch den Beisatz „The Chapter Of The III World War“ trug. Weil das aber auch schon wieder zwei Jahre her ist, kann die Platte nun zum 20jährigen Bandjubiläum von HOLY DRAGONS erscheinen. Und der Opener „Doomsday Angels“ macht keinerlei Hehl aus der Ausrichtung: Hier wird gekitscht und ge-metal-t bis einem die schweißfilzigen Haaren von der Kopfhaut fliegen.

Dabei muss aber immer klar sein, dass „Zerstörer“ nach europäischen Maßstäben ziemlich mittelmäßig ist. Zwar verbergen sich eine Menge starker Riffs in den elf Songs, jedoch krankt jeder einzelne von ihnen an zwei Dingen: Erstens fehlt es an der nötigen Harmonielehre. „Cuband Crisis-Insomnia“ ist im Mittelteil zwar 14 Minuten lang, hat aber keinerlei dramaturgischen Aufbau. Die einzelnen Passagen passen zwar ineinander, vollziehen aber keine wirkliche Steigerung. Und zweitens ist jede Nummer mindestens zwei Minuten und fünf Riffs zu lang. Man langweilt sich zwar nicht direkt, hätte aber auch nicht das Gefühl, etwas zu verpassen, wenn die Lieder alle nur halb so lang wären. Vollgestopft mit Melodien und Shredparts fühlt man sich zwar zurückversetzt in beste BLIND GUARDIAN-Zeiten; wo man damals aber hin- und hergerissen wurde, hat man hier einfach nur das Gefühl, eine willkürliche Zusammenstellung von Riffs zu hören.

Das ganze gibt „Zerstörer“ einen recht undergroundigen Eindruck, der auch durch die Qualität von Gesang und Abmischung fortgesetzt wird. Live würde ich mir die Kasachen auf jeden Fall mal ansehen, und auch als Gitarrist fühle ich mich in vielen technisch versierten Passagen gut unterhalten. Ansonsten muss dieses Album aber kaum jemand im Regal haben. Höchstens wenn man dazu noch ein handgemachtes Beschbarmak beigelegt bekommt.

Shopping

Holy Dragons - Zerstörerbei amazon10,95 €
23.12.2012

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Zerstörer' von Holy Dragons mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Zerstörer" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Holy Dragons - Zerstörerbei amazon10,95 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 35207 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare