In Vain (ESP) - The Little Things That Matter

Review

KURZ NOTIERT

Vergeblich sucht man hier entscheidende Fehler ebenso wie man hinsichtlich eines Alleinstellungsmerkmals nicht fündig wird.
Vergebens war die Mühe aber nicht, die sich IN VAIN mit “The Little Things That Matter“ gemacht haben, versprüht das mittlerweile dritte Album der Spanier jederzeit spürbare Spielfreude, die Lust am Riff als solchem und der gepflegten Melodie, so dass Freunden von IRON MAIDEN und MEGADETH die dargebotene Schnittmenge aus treibendem Power Metal und flott gespieltem Thrash/Speed nicht zuletzt auf Grund der klaren Produktion, dem zum Teil messerscharfen Fingerflitzereien, der fliegenden Doppelbasstrommeln und der zum Material bestens passenden Stimme des Fronters Daniel Cordón das ein oder andere Ohr wert sein sollte. Auch Anhänger solcher Formationen wie RUNNING WILD hören hier nicht vergeblich rein!

18.04.2015

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'The Little Things That Matter' von In Vain (ESP) mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "The Little Things That Matter" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33390 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare