Infected Malignity - The Malignity Born From Despair

Review

Mein lieber Herr Gesangsverein. Was die Japaner von Infected Malignity auf ihrem Debutalbum abreissen ist ne ganz feine Kante.

Ein höllisch schnelles Geschwurbel der asozialen Extraklasse wird hier, mit groovigen Midtempo-Unterbrechungen, runtergezimmert als gäb´ es kein Morgen. Was mir am ehesten als Vergleich einfällt ist Dying Fetus, wobei die drei aus Tokio sogar noch einen Zacken mehr „Melodie“ verbauen und straighter durchasseln. Die Scheibe erstreckt sich über neun Songs, wovon einer sogar stattliche sechs Minuten dauert, was in diesem Bereich einem Opus gleicht. Zwar hacken die Jungs einem die Songs für meinen Geschmack etwas zu zackig und kurzatmig in die Fresse, aber da das genretypisch ist sei es bewilligt. Trotz der Tatsache, dass hier zu keiner Zeit das Rad neu erfunden wird, will ich jedem Brutaldeath- oder Gore-Freak diese Scheibe wärmstens empfehlen. Wo Disgorge, Gorgasm oder eben Dying Fetus zuhause sind sollten in Zukunft auch Infected Malignity ein Dach über dem Kopf finden.

Shopping

Infected Malignity - Malignity Born from Despairbei amazon23,95 €
12.03.2006

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'The Malignity Born From Despair' von Infected Malignity mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "The Malignity Born From Despair" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Infected Malignity - Malignity Born from Despairbei amazon23,95 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32855 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare