Jud - Sufferboy

Review

Eine Noisolution-Veröffentlichung. Das bürgt für gewisse Qualität. JUD haben noch dazu Erfahrung und Geschichte. Nach Jahren der Pause, verbracht in diversen Projekten, veröffentlichten sie im August ihr fünftes Album. Trotzdem ist es mit “Sufferboy“ auch nach diversen Durchläufen ähnlich wie bei ULME: erkennbar die „gewisse Qualität“, aber nichts zündet so richtig. Es gibt Noise Rock, Ansätze von Melodie, Weite und Hymnen…ein bisschen QUEENS OF THE STONE AGE und BUSH in rau. Doch oft zu wenig packend, zu beliebig. Zu gut, um verdammt zu werden. Zu uninteressant, für eine klare Empfehlung.

22.12.2008

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Sufferboy' von Jud mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Sufferboy" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Jud - Sufferboybei amazon1,57 €
Jud - Sufferboybei amazon20,09 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32838 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare