Kadinja - Super 90'

Review

Soundcheck Januar 2019# 13

KADINJA lassen nichts anbrennen und bringen nur einige Monate nach ihrem Plattendeal mit Arising Empire im Januar 2019 den Nachfolger zu „Ascendancy“ heraus. Mit „Super 90′“ packen die Franzosen ihre Mischung aus Djent und Metalcore erneut bei den Hörnern.

Was mit dem Starter „Empire“ beinhart durchzieht, einen mitzieht, einen förmlich die angenehm vertrackte Spielweise vor die Füße kotzt, ebbt im Verlauf der Platte durch vermehrten Einsatz von klagenden, lieblich, cleanen Gesang etwas ab. Spielerisch auf höchsten, progressiven Niveau arbeitend, erinnern KADINJA auch mit dieser Veröffentlichung angenehm an Größen wie PERIPHERY und TESSERACT, bleiben dabei jedoch recht ungefährlich im mittleren Feld.

KADINJA: Djent-Liebe

Wir rutschen in Metalcoregefilde immer dann ab, wenn sich Fronter Philippe, weg von klaren Tönen im Gesang zu lecker aggressiven Growlings und Shoutings aufmacht. Dies sind dann auch die Momente, in denen die Tracks immer wieder etwas mehr Biss bekommen und die Nackenmuskulataur nickend Spannung aufbaut.

„The Right Escape“ flüchtet beispielhaft für die Djent-Verliebtheit der Band in den letzten Sekunden in perfide sehr ineinander verkapselte Klangwelten. Die Gitarren dauerhaft sehr im progressiven djentigen Fahrwasser auf Anschlag, sind es die Gesangsmelodien und die Art der Lyricpräsentation, die sich im Kontrast eher dem Metalcore zuwenden. Die richtig, eingängigen Tracks vermisse ich dabei jedoch auf „Super 90′“. Viel mehr zeigen die Franzosen hier, das sie ihr Handwerk verstehen und legen den Fokus nicht auf Refrains die im Ohr bleiben, sondern vordergründig auf die technisch-verfrickelten Griffe an den Saiteninstrumenten.

„Super 90′“: Auf der Suche nach Einzigartigkeit

Mit „Episteme“ gönnen sich KADINJA im Rahmen einer Ballade eine kurze Verschnaufpause. Stimmlich perfekt intoniert wirkt diese jedoch aufgrund des vorher eingeschlagenen, rasanten Tempos leider etwas deplatziert.

KADINJA sind mit „Super 90′“ nicht auf dem Holzweg unterwegs und können einiges, und das auf verdammt hoch angesiedelten Niveau. Die Franzosen sind jedoch noch auf dem Weg ihre Nische zu finden und es sei ihnen zu wünschen, dass sie dabei ihre persönliche Einzigartigkeit finden und manifestieren können. Aufgrund der, in bester Djent-Qualität abgelieferter, Ware, hat der Rohling auf jeden Fall seinen Spaßfaktor. Genrefans liegen hier kauftechnisch keinesfalls daneben.

Shopping

Kadinja - Super 90'bei amazon17,99 €
07.01.2019

It`s all about the he said, she said bullshit.

Shopping

Kadinja - Super 90'bei amazon17,99 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 30938 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare