Leng Tch'e - Hypomanic

Review

LENG TCH’E aus Belgien werden gerne als Vorzeige-Grindband aus ihrem Land gehandelt und bedingt kann ich diesem Prädikat auch zustimmen. Bedingt nur deshalb, weil LENG TCH’E definitiv nicht als reine Grindcore-Truppe durchgehen. Sie bauen viele Elemente aus dem Death Metal und mittlerweile auch aus modernen Metal-Stilen ein, wie Riff- und Groove-basierte Parts. die ins Bein und in die Nackenmuskulatur gehen.

„Hypomanic“ ist ihr mittlerweile fünftes Album und insgesamt gesehen kann man die Scheibe als ihr reifstes Werk bezeichnen. Allerdings sollte an dieser Stelle auch gleich gesagt werden, dass LENG TCH’E weder besonders außerordentlich noch anders klingen als der mittlerweile nahezu unüberschaubare Wust an anderen Grind- und Prügel-Bands. Sie Mischen Old-School-Fragmente mit modernen Riffsalven zusammen und kreieren daraus eine relativ kühl wirkende Trümmereinheit, die gut anzuhören ist, aber auch nicht unbedingt zur Begeisterung anregt.

Blastbeats sind regelmäßig am Start, jedoch übertreibt es die Band damit nicht. Der Sound ist fett und absolut up to date, trocken und kühl und lässt für Liebhaber steriler Klänge wenig Spielraum für negative Kritik. Zur Unterstützung und vermutlich auch als kleinen Werbeeffekt haben sich LENG TCH’E Barney Gröhlheimer von NAPALM DEATH ins Studio geholt, der ein paar Guestvocals beigesteuert hat und so einen zusätzlichen, sehr extremen Aspekt einbringt.

Unterm Strich gesehen fehlt mir persönlich ein wenig die Identität der Band, denn LENG TCH’E klingen absolut austauschbar und vor allem vorhersehbar. Sie machen ihre Sache gut, knüppeln ordentlich durch die Botanik und wissen, wie man einen gehörigen Aggressionsfaktor in die Songs einflechtet. Trotzdem kann ich nicht behaupten, dass LENG TCH’E auf „Hypomanic“ grundsätzlich begeistern. Die Scheibe ist in Ordnung und bietet solide Kost, wer allerdings etwas eigenständiges oder sogar ausgefallenes hören möchte, ist hier nicht gut bedient. Nett aber eben nicht zwingend. Kann man hören und haben, muss man aber nicht.

Shopping

Leng Tch'E - Hypomanicbei amazon8,63 €
20.05.2010

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Hypomanic' von Leng Tch'e mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Hypomanic" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Leng Tch'E - Hypomanicbei amazon8,63 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32835 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare