Merciless - Live Obsessions

Review

Auf dieser sehr fein aufgemachten Doppel-DVD von Merciless, kommt der geneigte Fan in den Genuß zweier Live-Gigs aus dem Jahre 2003. Während Disc 1 in gestochen scharfem Bild und Sound feinsten Death/Thrash vom Konzert in Stockholm bietet (darunter solche Undergroundperlen wie „Realm of the dark“ oder „Unbound“), fällt der zweite Silberling doch eher auf Bootleg Niveau ab, wird aber durch nette Backstage-Aktionen aufgelockert. So sucht die Band im besten Beavis & Butthead Style nach der Intromelodie für den abendlichen Auftritt, lustige Interviews werden im Alkoholrausch gegeben usw… Ansonsten gibts auch hier nicht viel zu meckern, coole Songs und das Publikum geht im Gegensatz zum 1. Gig auch recht ordentlich mit. Obendrauf hat man noch 2 Videoclips, Bio-und Discographie, 4sprachige Untertitel und eine recht gelungene Menüführung gepackt. Disc 1 verdient aufgrund des wesentlich besseren Sounds 8 Punkte, während der 2.Teil doch etwas abfällt (6 Pkt.) macht also zusammen 7 Punkte. Wundert mich nur, warum das Teil bei der jeweils kurzen Spielzeit auf 2 Discs erscheint….

30.03.2004

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Live Obsessions' von Merciless mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Live Obsessions" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32871 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare