Kein Cover

My Reflection - Be My Eyes

Review

Bei finnischen Bands mit Frontdame denkt man natürlich automatisch an NIGHTWISH, so sehr ist die Truppe in den Köpfen der Rock-Szene gebrannt. Dass es aber auch finnische Bands mit Sängerin gibt, die nicht nach NIGHTWISH klingen beweisen MY REFLECTION. Zwar kommt die Gruppe auch mit symphonischen Keyboardklängen und harten Gitarrenriffs daher, dabei erinnert das Quintett eher an härtere EVANESCENE.

MY REFLECTION können somit den Stempel einer Kopie ihrer übergroßen Landsleute um Marco Hietala und Tuomas Holopainen von sich weisen und eigentlich behaupten, ganz autonom zu agieren – zumindest, wie weit es die Stilrichtung zulässt. Natürlich können auch MY REFLECTION nicht gänzlich äußere Einflüsse von sich weisen, allerdings klingen die Kompositionen nicht allzu abgedroschen oder vorhersehbar.

Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel, so kommt einem der Refrain von „My Hero“ verdächtig nach einer Abkupferung eines Titels von WITHIN TEMPTATION vor. Insgesamt können die Jungs und Sängerin Lumi jedoch stolz auf zehn Stücke schauen, die allesamt durchaus gut hörbar sind. Zwar finden sich keine besonderen Gassenhauer auf „Be My Eyes“ (bis auf „Down To Rebirth“, die Nummer rockt mächtig!), jedoch tut die Scheibe auch nicht weh und eignet sich durchaus zur netten Hintergrundbeschallung bei so manchen Gelegenheiten. Ähem.

Rein technisch machen MY REFLECTION alles richtig. Die Keyboardpassagen sind gut arrangiert, die Gitarren wurden gut gemischt – und das alles in Eigenregie, ohne Labelunterstützung. Gut, dies ist heute zwar Gang und Gebe, indes hat man aber schon sehr viel schlechtere Produktionen gehört.

„Be My Eyes“ ist ein kleiner Schritt für die Band in die richtige Richtung. An dem gewissen Etwas an den Nummern müssen die Finnen aber noch arbeiten. Die notwendigen Fähigkeiten haben die Musiker allemal, demnach ist es nur eine Frage der Zeit. Antesten sollten man die Stücke „Shadow In The Sun“,“Conscience Calling“, „Down To Rebirth“ und „Dream Of You“.

10.04.2011

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Be My Eyes' von My Reflection mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Be My Eyes" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33490 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare