Nazxul - Irkalla

Review

Die Veteranen von NAZXUL melden sich geschlagene zwölf Jahre nach dem – bei uns hoch gelobten – Vorgänger “Iconoclast” mit einem neuen Studioalbum zurück. Die Australier gelten immer noch als so etwas wie ein Geheimtipp. Wer allerdings drei Alben in drei Jahrzehnten abliefert, hat vermutlich nicht das größte Interesse, aus dem Underground auszubrechen. Soll ja für Black Metal nicht die schlechteste Ausgangslage sein.

“Irkalla” wird den Erwartungen gerecht

Das neue Werk “Irkalla” bietet relativ solide NAZXUL-Kost. Wer das bisherige Material kennt, wird keinen Innovationssprung von der Band erwarten, aber erneut mit gutklassigem, atmosphärischen Black Metal, der von frühen EMPEROR oder LIMBONIC ART beeinflusst ist, belohnt. Im Vergleich zu “Iconoclast” hat sich dabei nicht wahnsinnig viel geändert. NAZXUL setzen auf pfeilschnelle Drums, die sich mit flächigen Synthie-Streichern paaren. Auf “Irkalla” ist leider der Sound ein kleines Problem, denn die Drums sind ein gutes Stück zu laut; die Vocals hingegen klingen versteckt und etwas kraftlos. Schade – sonst wäre nämlich ein Punkt mehr drin gewesen.

NAZXUL werden Underground-Fans zufrieden stellen

Das ändert allerdings nichts daran, dass NAZXUL all jene “glücklich” machen werden, die bereits die genannten Referenzen abfeiern und sich in dem Stil grundsätzlich wohlfühlen. “Irkalla” kann man sich problemlos kaufen oder einer geschätzten Person schenken, wenn’s mal etwas anderes, als die übliche, die angesagte Kost sein darf. Die schrullige Untrendiness, die NAZXUL an den Tag legen, ist nämlich ein angenehmes Gegengewicht zu all den prätentiösen Theosophen aus der Szene. “Irkalla” kann was und entwickelt sich besser, als die ersten Eindrücke vermuten lassen dürften.

21.03.2021

Redakteur

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Irkalla' von Nazxul mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Irkalla" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33391 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

1 Kommentar zu Nazxul - Irkalla

  1. nili68 sagt:

    Klingt durchaus eigenständig und die im Review erwähnten Defizite im Sound sehe ich hier (was oftmals nicht der Fall ist) eher als Stilmittel an, das die morbide Atmosphäre noch verstärkt, aber Meinungen und so.. 😀 Nicht übel.