Obscurant - Lifeform: Dead

Review

Aufgrund des etwas missglückten Albumtitels und des Covermotivs samt Bandlogo habe ich bei Obscurant eher brutalem Death/Grind erwartet und die Tatsache, dass die Band erst seit knapp 2 Jahren besteht, liess mich von vornherein relativ skeptisch an das Werk des Quintetts herantreten. Aber wie so oft trügt auch hier der erste Eindruck. Die fünf Finnen spielen nämlich melodischen Death Metal, liefern mit Lifeform: Dead aber zum Glück nicht den tausendsten COB- oder In Flames-Klon ab. Der augenscheinlichste Unterschied zu der Konkurrenz ist hierbei, dass Obscurant es vorwiegend wesentlich gemächlicher angehen lassen und unter anderem auch deswegen eine ganz andere Stimmung mit ihrem Liedgut erwirken. Durchgehend schwebt Melancholie, Schwermut und stellenweise auch Depression in der Luft. Einen nicht unerheblichen Teil trägt der Einsatz des Keyboards zu dieser Stimmung bei, wobei das Tasteninstrument zwar fast durchgehend dabei ist, sich aber nie aufdrängt sondern vorwiegend einen wohltuenden Klangteppich unter die Songs legt. Gesanglich wird größtenteils der heisere Kreisch- und Grunzgesang von Luukkainen geboten, an einigen Stellen kriegt man aber auch cleanen Gesang zu hören, was die bereits erwähnte Atmosphäre noch zu intensivieren vermag. Und auch der sehr gute, druckvolle Sound wird dem Songmaterial gerecht, da gibt es ebenfalls nichts zu meckern. Wer jetzt noch ein paar Anspieltipps braucht, der dürfte mit „Ending Life“ oder „Obsessed To Kill“ einen guten ersten Eindruck von den Qualitäten der Band bekommen.

Shopping

Obscurant - Lifeform: Deadbei amazon7,66 €
24.12.2003

Shopping

Obscurant - Lifeform: Deadbei amazon7,66 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 30699 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare