Rock'N'Roll Wrestling Bash - Trash Du Jour

Review

Galerie mit 22 Bildern: Summer Breeze Open Air 2017 - Rock'n'Roll Wrestling Bash

Zugegeben, meine große Wrestling-Zeit (passiv, nicht aktiv!) ist schon lange vorbei. Die Stars von damals kennt heute kein Schwein mehr und wo früher ausschließlich WWF und WCW um die Gunst des Publikums buhlten, verirrt sich der Neuling heutzutage in einem von der Entertainment-Maschinerie gewobenen Geflecht aus Nebenligen und Spartenveranstaltungen.
Dass es zwischen Metal/Hard Rock und Wrestling jedoch einige Berührungspunkte gibt, war mir seinerzeit gar nicht so bewusst. So stellten zum Beispiel seit jeher renommierte Künstler wie MOTÖRHEAD ihre Musik für die Einmarschhymnen der Sportler zur Verfügung, und dass man den Undertaker ohne weiteres vom Ring auf die Bühne eines Death- oder Black Metal-Konzertes verpflanzen könnte, steht wohl außer Frage. Mit langen Haaren, Tattoos und zum Teil lautem, rüpelhaftem Auftreten, passen diese Erscheinungen sogar ausgesprochen gut in die Metalszene. Sieht man einmal von der gesunden Sonnebankbräune und den flutschig eingeölten Atomkörpern der meisten Profiringer ab.

Abseits dieser Welt (der man gewisse homoerotische Tendenzen nicht absprechen kann), findet seit einigen Jahren eine ganz besondere Veranstaltungsreihe statt, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, diese beiden Welten tatsächlich gleichberechtigt zusammenzuführen: Der ROCK’N’ROLL WRESTLING BASH der GALACTIC TRASH WRESTLING ALLIANCE.
Hier geht es dreckig und laut zu und kein Auge vor dem Bildschirm bleibt trocken, wenn im Ring mit Fäkalien geworfen wird, oder der verrückte Metzger mit blutigen Fleischbrocken um sich schmeißt, während in den Pausen die V8 WANKERS und NITROVOLT den High-Speed-Hard Rock-Soundtrack zur dargebotenen Wahnsinns-Action liefern, welche die Zuschauer hautnah wie bei einem Konzert direkt an vorderster Front miterleben können.
Und dieses Konzept bringt es einfach. Im Gegensatz zur amerikanischen Hollywood-Show, ist dieses Ereignis mehr vom traditionellen mexikanischen Wrestling inspiriert und stellt, mit einer gewaltigen Portion Chaos, Wahnsinn und Kettensägen garniert, somit das krasse Gegenteil zur Unterhaltung für die ganze Familie dar. Ideal für den aufgeschlossenen, derben Humor liebenden Metalfan also!

Mit einem Mix aus den Höhepunkten der „License To Thrill“- und „6th Anniversary“-Shows, bietet die DVD einen Überblick über die letzten zwei Jahre ROCK’N’ROLL WRESTLING BASH, bei dem sowohl beinharte Action, als auch Erzählungen über die Anfänge der Veranstaltung, die mittlerweile durch halb Europa tourt, nicht zu kurz kommen.

Ob diese DVD für den normalen Metaller nun essentiell ist sei dahingestellt, Wrestling-affine Vertreter dieser Spezies können aber definitiv mal ein Auge riskieren und live sollte man sich dieses charmant undergroundige Spektakel, wenn man einmal die Möglichkeit hat, sowieso auf keinen Fall entgehen lassen.

26.02.2011

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Trash Du Jour' von Rock'N'Roll Wrestling Bash mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Trash Du Jour" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 35207 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Rock'N'Roll Wrestling Bash auf Tour

Kommentare