Scarab - Serpents Of The Nile

Review

KURZ NOTIERT

Musikalische Ägyptologie war ja bislang eher die Domäne westlicher Bands, aber jetzt schickt sich mit SCARAB ein ägyptisches Sextett an, seine Texte mit Pyramiden, Pharaonen und Hieroglyphen auszuschmücken: „Serpents Of The Nile“ heißt deren Zweitwerk, und das bietet sauber gerifften Death Metal mit orientalischen Melodien und atmosphärischen Einschüben. SCARAB gelingt es mit Mitteln wie Keyboards und traditionellen Instrumenten, Bilder von der Weite der Wüste und Altägyptens vor dem geistigen Auge des Hörers zu erzeugen. „Serpents Of The Nile“hat seinen Reiz, nicht zuletzt, weil es perfekt in Szene gesetzt und mit einem transparenten und druckvollen Klang versehen ist. Was zu einem tollen Album noch fehlt, sind die richtigen Krachersongs. Trotzdem gediegen.

Shopping

Scarab - Serpents of the Nile (Digipak)bei amazon9,99 €
27.02.2015

- Dreaming in Red -

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Serpents Of The Nile' von Scarab mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Serpents Of The Nile" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Scarab - Serpents of the Nile (Digipak)bei amazon9,99 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32640 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare