Serpent Venom - Of Things Seen And Unseen

Review

Der Typ da drüben: erschreckend und doch auf eine bedenkliche Art beruhigend. Schlägt stoisch und ohne jede Hektik, aber mit enormer Kraft und Entschlossenheit einen Nagel nach dem nächsten ein. Bald ist er dicht, der Sarg mit der Hoffnung drin, und dann ist Schluss. Mit allem. Ist aber nicht schlimm. No hope = no fear.

Dieser Typ taucht vor dem inneren Auge auf, hört man sich die ersten Songs von „Of Things Seen And Unseen“ an, dem zweiten Album der Londoner „SERPENT VENOM“. Im Besonderen der dritte mit dem sprechenden Titel „Death Throws At Dawn“ stampft derart unbeirrbar und erhaben zu vibrierenden Saiten und hämmerndem Schlagzeug vor sich hin, dass man fast paralysiert der klaren und kraftvollen Stimme folgt und die Dunkelheit freudig zu umarmen sucht.

Doch das Ende ist noch nicht da. „The Lords Of Life“ lässt dem Titel entsprechend ein paar Sonnenstrahlen zu mit seinem lieblichen, zurückgenommenen Mittelteil zwischen den ganz frühen SABBATH-Zwischenspielen und den melodischen Atempausen, die bei KYUSS zwischen ihren Riffbergen liegen; „I Awake“ ist gar ein rein akustisches Instrumental. „Let Them Starve“ zieht auf halber Strecke unerwartet das Tempo an und die letzten beiden Songs lassen das Werk tonnenschwer und ohne weitere Experimente ausklingen. Keine Ausfälle.

SERPENT VENOM verpassen „Of Things Seen And Unseen“ einen Schuss weniger Pathos als CANDLEMASS oder SOLITUDE AETERNUS, sind weniger grimmig als die frühen bzw. späten sowie weniger Hippie als die mittleren CATHEDRAL. Und insgesamt gelingt den Briten ein flüssig arrangiertes und durchaus abwechslungsreiches Genre-Schmuckstückchen, das durchweg in der Lage ist, dem Kopfkino die richtigen Bilder und dem Nacken den nötigen Arschtritt zu verpassen. Vielleicht kein Klassiker, aber klassicher Doom mit Klasse allemal.

The Church Within bleibt als Label eine Bank.

20.06.2014

Shopping

Serpent Venom - Of Things Seen and Unseenbei amazon22,75 €
Serpent Venom - Of Things Seen & Unseen by Serpent Venombei amazon28,39 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 30900 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare