Severe Torture - Misanthropic Carnage

Review

Kritiker mögen diese Truppe bestimmt als „kleinen Bruder von CANNIBAL CORPSE“ abtun und gleich beiseite legen. Sicherlich gibt es enorme Gemeinsamkeiten, denn Texte, Musik und Aufmachung der CDs sind in gleicher Weise bei den Amis zu finden, wie bei SEVERE TORTURE. Diese kommen aber aus den Niederlanden und konnten auf ihrer kürzlich beendeten Tour gleich für Aufsehen sorgen, denn der Auftritt im schweizerischen Pratteln wurde untersagt, da Musik und Gesinnung der Truppe wohl zu deftig seien. Dass solche Aktionen irgendwie auch nichts bringen, ist dem zuständigen Promoter wohl entgangen. Dies soll uns aber auch nicht weiter interessieren, denn wir haben sie ja hier auf CD, die fleißig und ohne Murren ihre Runden in meinem Player dreht. Was man dabei erwarten kann, wenn man sie schon im gleichen Atemzug mit CANNIBAL CORPSE erwähnt, dürfte eigentlich klar sein: schneller Death Metal mit Gore und Splatter angehauchten Texten, die abartig gegrunzt werden. Songtitel wie „Mutilation Of The Flesh“ oder „Blinded I Slaughter“ fügen das Übrige hinzu. Sicherlich haben SEVERE TORTURE ordentlich was auf dem Kasten, denn die Songs sind konsequent technisch einwandfrei gespielt und ballern derbe vor den Latz, aber die starken Gemeinsamkeiten mit den Amis lassen sie für mich doch etwas abgedroschen wirken. Gerade in diesem Genre ist es natürlich schwer für Innovationen zu sorgen, aber etwas mehr Eigenständigkeit würde den Holländern trotzdem gut zu Gesicht stehen. Ich will die Scheibe aber dennoch nicht als schnöde Kopie werten, denn einige Lichtblicke sind ausfindig zu machen, die nicht auf den großen Bruder schließen. Die Punkteverteilung war dieses Mal nicht leicht, denn trotz der obigen „Kritikpunkte“ wäre es unfair die Scheibe zu verreißen, denn dafür ist die Musik zu gut. Diejenigen die also Bands wie eben CANNIBAL CORPSE mögen, können hier bedenkenlos zugreifen.

Shopping

Severe Torture - Misanthropic Carnage by Severe Torture (2011) Audio CDbei amazon47,50 €
09.11.2002

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Misanthropic Carnage' von Severe Torture mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Misanthropic Carnage" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Severe Torture - Misanthropic Carnage by Severe Torture (2011) Audio CDbei amazon47,50 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33388 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

3 Kommentare zu Severe Torture - Misanthropic Carnage

  1. Philipp sagt:

    Finde nicht dass Severe Torture genau wie CC klingen,sonst könnte man das ja von allen Death Metal Bands behaupten.Ich denke CC machen einigen Eingängigeren Death Metal als die Niederländer. Ich finde die Scheibe knallt ganz schön!Die Produktion ist Superfett und druckvoll die Stimme ist einfach nur Geil! Fazit: Guter,schneller Brutal Death mir einem hohen Mass an Techik. Also zugreiffen sonlange der Vorrat reicht!

    8/10
  2. Anonymous sagt:

    Meine Bewertung war einfach zu schlecht,denn das hier ist ein Hammergeiles Album! Anfangs war ich von dem Album nicht so angetan aber nach mehrmaligem hören haben sich die Songs "geöffnet"und nun find ich sie eine der geilsten Scheiben dieses Jahres. Sicher mal besser als die hoffnungslos überbewertete Scheibe von Nile!

    9/10
  3. Philipp sagt:

    Ich bin zwar immernoch der einzige der bis jetzt eine Kritik zu diesem Album geschrieben hat aber dieses Album ist einfach absolut Geil! Jetzt nachdem alles durch ist aus dem Jahr 2002,muss ich sagen dass sich diese Scheibe zu einer meiner Lieblingsscheiben diese Jahres gemausert hat. Ich habe die Platte bestimmt schon 20mal gehört aber ich höre jedesmal aufs neue wieder gern. Die Produktion lässt keine Wünsche offen!Einfach super-Druckvoll! Die Lieder sind meiner Meinung nach auch Hitverdächtig und die Stimme ist einfach nur Geil!

    9/10