Step Into Liquid - Traffic In My Head

Review

War für viele Menschen jüngerer Generationen Metal und Rock mit Frauengesang eine willkommene Einstiegsdroge, ist es irgendwann ein Euphemismus für uninspiriertes Geträller geworden. Umso positiver fällt da der erste Eindruck von STEP INTO LIQUID aus, denn nicht nur klingt der düstere Hard Rock richtig geil nach den 80ern, Frontsau Melanie Bock ist auch der willkommene Beweis dafür, dass Frauen mächtig Eier haben können.

Bevor ich aber jetzt in die Biologie abdrifte, bleiben wir noch etwas bei „Traffic In My Head“. Oldschoolgemäß ist dort nämlich kein einziges Keyboard zu hören, stattdessen klingen die Klampfen schön dreckig und die Abmischung primitiv, aber druckvoll. Abgesehen vom coolen A-HA Cover „The Sun Always Shines On TV“ ist die Grundstimmung durchweg sehr düster und bekommt fast überall wo es gebrochene Akkorde gibt auch noch eine ziemlich verstörende Stimmung dazu (grandios gelungen in der Schlussnummer „Sinking Ships“). Leider ist das eigentliche Songwriting dann aber gar nicht so stark, wie man es eigentlich vermutet. Zwar haben die beiden Gitarristen definitiv was drauf und dürfen auch mit mehr als nur simplem Powerchordgeschrammel angeben, aber gerade im Mittelteil gelingt es nicht immer den Midtemporock abwechslungsreich genug zu gestalten um ihn wirklich dauerhaft interessant zu präsentieren. Außerdem sorgt die triste Abmischung auch nicht gerade für Spannung, denn man hat ständig das Gefühl, als würden im Hintergrund irgendwelche unterstützenden Melodiespuren fehlen.

Dementsprechend wurde hier auch ein direkter Freistoß verhauen, eine wirklich starke und ungewöhnliche Rockplatte in den Schuber zu stecken. Übrig bleibt aber die Gewissheit, dass die Grundvorraussetzungen definitiv gegeben sind und mit etwas mehr Feinschliff auch deutlich mehr zu holen sein wird. Wer die CD erwirbt, bekommt außerdem nicht nur ne versteckte Uptemponummer, sondern auch noch den Song „Inner Peace“ als Video.

17.12.2007

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Traffic In My Head' von Step Into Liquid mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Traffic In My Head" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32844 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare