Stormage - Sudden Awakening

Review

Mit “Sudden Awakening“ liefern die Plettenberger STORMAGE bereits ihr zweites Album ab.

Konnte der Vorgänger an manchen Stellen noch nicht sonderlich überzeugen, scheinen die Jungs bei „Sudden Awakening“ ein paar Schüppen mehr in den Kessel geworfen zu haben.

Zwar vermisst man auch auf dem aktuellen Werk den einen oder anderen Hit, dennoch, die Songs befinden sich auf einem guten, mitteklassigen Level. Die Produktion, die von der Band in Eigenregie vollzogen wurde, ist gar nicht mal so übel und kann sich durchaus mit den Produktionen größerer Acts messen lassen.

Der Opener „The Betrayal“ zeigt auch deutlich, dass sich die Band klar am amerikanischen Metal Ende der 80er, Anfang der 90er orientiert. Folglich kann man STORMAGE in die Schublade mit Bands wie VICIOUS RUMORS, METAL CHURCH und WARDOG packen. Auffallen würde das niemandem. Doch nicht nur der Opener schielt über den großen Teich. Auch das folgende „Obey“ macht daraus keinen Hehl. Änderungen gibt es eigentlich keine, und so ziehen Songs wie „Revolution“ (coole Riffs!), „Hiding The Damned“ (gehört zu den stärkeren Stücken der Scheibe, Anspieltipp), „Dark Side“, „Walls Of Tears“, „Kingdom Of Heaven“ (wobei hier der Chorus auf Dauer etwas nervt) und der Titeltrack „Sudden Awakening“ ins Land, ohne dabei jedoch einen eindeutigen Zugang oder prägnante Hooklines zu hinterlassen, die einen Wiedererkennungswert garantieren.

Musikalisch kann man den Jungs nichts vorwerfen. Der Gesang ist recht ausgeprägt und gehört zu den Stärken der Band, doch auch die Instrumentalisten liefern gute Arbeit ab. Vor allem Schlagzeuger Alberto Stumpf überzeugt durch sein ausgeklügeltes Spiel auf ganzer Linie.

Leider verzetteln sich STORMAGE hin und wieder sehr in den Details und bringen die Songs nicht so recht auf den Punkt. Das Highlight fehlt einfach noch, bei dem man nur noch „Yeah!“ sagen möchte.
Wenn man die Entwicklung zum Vorgänger betrachtet kann man aber sicher sein, dass die nächste Platte ein Kracher sein wird!

Shopping

Stormage - Sudden Awakeningbei amazon11,35 €
18.06.2007

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Sudden Awakening' von Stormage mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Sudden Awakening" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Stormage - Sudden Awakeningbei amazon11,35 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32711 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare