Suremad - Thronfall

Review

Die Brandenburger Black Metaller von SUREMAD sind keine Neulinge in der Szene. Und so kann die Veröffentlichung des Debut-Albums mitnichten als Kurzschlussreaktion bezeichnet werden. Immerhin sechs Jahre existiert die Band bereits und konnte mit der 2017er EP “Todgeweiht” eine erste Duftmarke setzen. Das nun vorliegende “Thronfall” wurde im Selbstmanagement produziert und veröffentlicht, wobei der Sound für den Anfang bemerkenswert klar ist.

SUREMAD erzählen Geschichten über Tod und Leid

Ein wenig kommt “Thronfall” wie ein Konzeptalbum beim Hörer an, denn immer wieder blitzen Spoken-Word-Passagen durch, die an ein mittelalterliches Moritat erinnern. Gleichzeitig kommt der rabenschwarze Death Metal vollkommen ohne die üblichen Standard-Blastbeats aus und groovt sich stattdessen ordentlich über die Spielzeit. Die Gitarren flirren hie und da allerdings an der Belastungsgrenze für die Ohren, vor allem in den flächigen Passagen.

“Thronfall” macht Lust auf mehr

Wenn es um Melodien geht, findet man auf dem Debüt-Album des Quartetts zwar keine brandheißen, noch nie gehörten Ohrenschmeichler. Die Harmonien schmiegen sich dennoch wunderbar in die Dramatik und Tragödie der Songs ein. Am besten sind SUREMAD, wenn Double-Bass-getriebene Mid-Tempo-Parts und sehnsüchtige Vocals zu einem Gefühl wohliger Melancholie verschmelzen. Besonders stark kommt dieses Arrangement und die Laut-Leise-Dynamik beim Bonustrack “Das Erbe” zur Geltung.

Ein guter Anfang

Für das nächste Album dürfen SUREMAD noch zwei Songs mehr auf die Titelliste packen und auf die teils recht schnulzigen Intermezzi in Form von Erzählungen verzichten. Freunde von gut produziertem Black Metal mit Knochenbesatz können sich die Scheibe in jedem Fall gönnen. Wer schnell ist, ergattert vielleicht auch eines, der auf 33 Stück limitierten Box-Sets mit Holz-Amulett, Artprints und Aufnäher.

01.06.2021

Left Hand Path

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Thronfall' von Suremad mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Thronfall" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33620 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare