Sutton Hoo - Just A Matter Of Time

Review

Manche Bands machen es einem wirklich schwer. Da denkt man, man habe es bei den DASDING-Radio-Newcomer-Contest-Gewinnern SUTTON HOO (der Name einer Ausgrabungsstätte in England) mit einer schmierigen Mainstream Combo, die das Wort Rock nur aus TOKIO HOTEL-Berichten in der Bravo kennt, zu tun, und wird beim ersten Hören regelrecht enttäuscht, da sich „Just A Matter Of Time“ nicht wirklich an gegenwärtige Trends anbiedern will und zu einer eigenen Note auch noch eher retromäßige Elemente auffährt. Verdammte Vorurteile, sag’ ich da nur.

Zuallererst fällt natürlich die Orgel, welche den Gesamtsound mit ihrem warmen Klang ungemein bereichert auf. Dabei wäre es den Karlsruhern um ein Haar wie den meisten anderen Rockbands ergangen: Hätten sie nicht ihr ganzes Konzept verworfen, wären sie völlig orgellos geblieben. Haben sie aber, und das ist auch gut so.
Um meine vorige Aussage, keine Trends ausmachen zu können, zu revidieren: Handgemachte Rockmusik steigt ja seit geraumer Zeit wieder in der Gunst der „Massen“, und so nehme ich mir einfach mal den Vergleich mit den Platzhirschen MANDO DIAO (vor allem in „Yes I Know“) heraus. Doch auf so einem „Trendniveau“ darf man sich wegen mir ruhig bewegen. Solange das Energielevel stimmt und sich die Musik ein wenig Rotzigkeit bewahrt, bin ich völlig zufrieden.

Woran ich aber noch etwas auszusetzen habe ist die schwankende Qualität der EP. Leider zündet das Material erst gegen Ende. Spielerisch gibt es an den ersten Tracks nichts auszusetzen, spannendes, bzw. packendes Songwriting sieht aber auch anders aus. Obwohl SUTTON HOO um Abwechslung bemüht sind und neben rockenden, auch ruhige Momente präsentieren, zeigt sich ihr wahres Potential erst mit „Yes I Know“ und dem abschließenden Titeltrack „Just A Matter Of Time“. Griffige Refrains und runde Arrangements, genauso wie es sich gehört.
Wenn die Jungs ihre Stärken in Zukunft so bündeln können, wie in diesen Songs, wird man bestimmt noch länger von ihnen hören. So bleibt ein frühes Lebenszeichen einer Band, die etwas abseits von ausgetretenen Wegen interessante Rockmusik macht.

15.10.2008

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Just A Matter Of Time' von Sutton Hoo mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Just A Matter Of Time" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33131 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare