The Cold Stares - Heavy Shoes

Review

Trotz der persönlichen Schwierigkeiten der vergangenen Jahre sind THE COLD STARES mit ihrem neuen Album “Heavy Shoes“ zurück. Das Duo hat endlich wieder zueinander gefunden. Nun liefert es eine Platte, die kaum authentischer sein könnte.

THE COLD STARES: It’s a game

Ihre Devise lautet: Schreib Songs über das, was du selbst erlebt hast. Über ihre individuellen Erlebnisse könnten THE COLD STARES noch einige weitere Alben schreiben. Ihre persönliche Geschichte ist definitiv filmreif. Das Leben welches sie kennen, ist geprägt von schwerer Krankheit, Tod und Verrat. Diese Erfahrungen spiegeln sich auch in “Heavy Shoes“ wider.

Der Titeltrack des Albums bildet hierfür ein Paradebeispiel. “Heavy Shoes“ handelt von schweren und dunklen Zeiten: “I can’t pay my rent/ And I can’t even sleep at night/ black cat won’t cross my path/ I step on every crack, breaking every mirror, walking under ladders/ You know the pictures getting clearer“. In diesem Song geht es um das zerstörerische Ausmaß einer ungesunden Beziehung.

Die Zeile “I don’t wanna be a ghost in your room“, steht für das Gefangensein in einer unglücklichen und ausweglosen Partnerschaft. Beide Mitglieder der Band haben bereits eine Scheidung hinter sich. Der Klang ist melancholisch und die Stimme des Sängers vermittelt starke Emotionen “Life has mistreated me“, heißt es in “Prosecution Blues“.

“Heavy Shoes“: Das Leben als Spiel

Das Leben und seine Widrigkeiten beschreibt Sänger Chris Tapp als Spiel: “Try to keep my family fed/ It’s a game“. Klanglich ist der Song “It’s A Game“ sehr groovy und schafft eine positive Atmosphäre. Allerdings steht dies in einem starken Gegensatz zu den düsteren Lyrics.

Chris selbst hatte eine schwere Kindheit und kämpft seit langem mit seiner Vergangenheit. Sein geliebter Großvater brachte ihn zur Musik, jedoch litt dieser an Depressionen und nahm sich letztlich das Leben. Chris war es, der ihn damals fand und dieses Ereignis prägt ihn bis heute. Das Schicksal schlug gleich noch einmal zu, denn 2009 kämpfte der Musiker gegen den Krebs.

Die Musik als Ventil

Die Musik nutzt Chris nun, wie sein Großvater, als eine Art Ventil. “To Save You From You“ ist ein Song, der den Kampf gegen die Sucht und gegen sich selbst gut beschreibt. Der Sound und die Stimmung erinnern hier unter anderem an JOHNNY CASH.

“Election Blues“ ist der vorletzte Song auf „Heavy Shoes“ und handelt wieder von den Tücken des Lebens. Jedoch wollen THE COLD STARES ihren Fans auch etwas Hoffnung mit auf den Weg geben: “The house is on fire/ But everything will be just fine“. Solch eine Aussage von einem Mann zu hören, der so viel im Leben durchgemacht hat, zeugt von großer Stärke und vor allem von Authentizität.

THE COLD STARES: “eine amerikanische Rock-n-Roll-Band der Arbeiterklasse“

Chris beschreibt die Band als “eine amerikanische Rock-n-Roll-Band der Arbeiterklasse“. Thematisch können sicherlich viele Menschen Bezug auf ihr eigenes Leben und die darin enthaltenen Beziehungen nehmen. Musikalisch gesehen werden Blues-Elemente mit good ol’ Garage Rock gemischt. THE COLD STARES haben mit “Heavy Shoes“ ein emotionales Album kreiert, welches die Zuhörer auf eine ganz persönliche Reise mitnimmt.

 

Shopping

Cold Stares,the - Heavy Shoesbei amazon16,98 €
09.08.2021

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Heavy Shoes' von The Cold Stares mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Heavy Shoes" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Cold Stares,the - Heavy Shoesbei amazon16,98 €
Cold Stares,the - Heavy Shoes (Ltd.180 Gr.Gold Vinyl) [Vinyl LP]bei amazon19,98 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33909 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare