The Vision Bleak - The Vision Bleak

Review

Galerie mit 4 Bildern: The Vision Bleak - Prophecy Fest 2017

The Vision Bleak geben Rätsel auf – ohne dass dieses Enigma jedoch beabsichtigt wäre. Denn auf einmal entdeckt die noch recht imagelose Band die Decandence für sich. Auf visueller Ebene mag die krampfhafte Beschwörung des Fin de siècle durchaus funktionieren – auf musikalischer versandet sie jedoch vollkommen. Man nimmt Schwadorf aka Markus Stock die Wandlung vom Naturburschen zum Dandy nicht ab. Schließlich beruft man sich auch mehr auf John Carpenter (und das sehr penetrant) statt sich Baudelaire, Wilde oder Huysmans zu zuwenden. Genauso platt wie diese Inspirationsangabe ist auch das erste Stück der „neuen“ The Vision Bleak ausgefallen. „Lone Night Rider“ wirkt marktschreierisch, bemüht, forciert. Hier mal ein HIM-Riff, dort rammsteiniger Elekro, dazu grauenhaftes Terminal-Choice-Gepiepe – das Ganze ist jedoch recht druckvoll produziert. Mit Grusel und Decadence hat das nichts zu tun, vielmehr mit einer biederen Variante modern produzierten Rocks, der einfach nicht zünden will. Aus der Empyrium-Liga ist Schwadorf damit abgestiegen, es ist noch nicht mal derselbe Sport. Vielleicht gibt ein ganzes Album einen besseren Eindruck als diese zwei Stücke umfassende Maxi, bisher jedoch ist das Interesse nur mäßig geweckt.

Shopping

the Vision Bleak - Timeline - An Introduction To The Vision Bleakbei amazon11,11 €
09.10.2003

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'The Vision Bleak' von The Vision Bleak mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "The Vision Bleak" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

the Vision Bleak - Timeline - An Introduction To The Vision Bleakbei amazon11,11 €
The Vision Bleak - Witching Hour by The Vision Bleakbei amazon72,54 €
Vision Bleak - Set Sail to Mystery (Deluxe Edition) by Vision Bleak (2010-05-04)bei amazon69,61 €
Vision Bleak, the - The Vision Bleakbei amazon19,97 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 34156 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

1 Kommentar zu The Vision Bleak - The Vision Bleak

  1. herr st. sagt:

    Ich halte dieses Review schlichtweg für schlecht gemacht bzw. geschrieben. Der Maßstabs-Vergleich mit Empyrium ist weit hergeholt, da man – setzt man sich fünf Minuten mit dem auseinander, was Schwadorf zu TVB äussert – unweigerlich zu dem Schluss kommt, (emotionale und) lyrische Tiefen bei TVB fälschlicherweise zu suchen. Vielmehr geht es wohl um den künstlerischen Ausdruck und persönliche Nostalgie, letzteres von Schwadorf selbst als Hauptinspiration genannt. Hier werden z.b. nicht unbedingt tiefsinnige, dafür aber zur Thematik und der musikalischen Umsetzung passende Texte geschrieben. Folglich kann man TVB auch musikalisch nicht mit Empyrium vergleichen und muss, wenn man schon ein Review (für gewöhnlich objektiv) schreibt, derlei Dinge berücksichtigen. Persönliche Abneigung gegen den Musikstil muss nicht unbedingt so ausformuliert werden, wie das hier getan wurde – das wird dem Werk (TVB in diesem Falle) nicht gerecht.

    9/10