Three Headed Monster - Three Headed Monster

Review

Ein Lied, kein Gesang, getriggert klingende Bass Drum und Soli über Soli. Ich dreh durch! THREE HEADED MONSTER gehen hier einige gewagte Experimente ein. Zuerst mischen sie Power Metal mit Thrash Metal, was mir, zumindest beim Lesen, schon ein wenig die Fussnägel hochrollt. “Experiment“ Nummer zwei besteht darin, dass die Band komplett auf Gesang verzichtetet, dabei aber “niveauvoll zu unterhalten“ weiß, wie sie sagen. Ob das gut gehen kann?

Das erste Experiment kommt glücklicherweise gar nicht erst zustande, denn bis auf ein paar kurze Abschnitte kann ich hier keinen Thrash entdecken. Ansonsten ist die Band musikalisch gesehen natürlich topfit, da gibt es nichts zu meckern. Aber dennoch, auch das zweite Experiment kann nicht als geglückt bezeichnet werden. Der Gesang fehlt einfach. Scheinbar will die Band diesen durch den Gebrauch von Soli ersetzen, aber wenn man die ersten drei Songs und gefühlte 120 Soli hinter sich hat, dann setzt, zumindest bei mir, einfach Langweile ein, denn irgendwie bleibt die Mucke zahnlos und rauscht an mir vorbei.

Wenn jemand vielleicht einen großen Solofetisch hat, sollte er hier mal reinlauschen. Ich muss jetzt aber was anderes hören, sonst schlafe ich ein! Nur für Technikfreaks!

13.11.2007

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Three Headed Monster' von Three Headed Monster mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Three Headed Monster" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 34288 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare