Tom Robinson Band - The Anthology 1977 - 1979

Review

Im großen Becken der vergessenen Perlen der Musikgeschichte, ist auch die TOM ROBINSON BAND angesiedelt, welche von 1977 bis 1979 größtenteils in England Erfolge feiern konnte. Mir der aktuellen Zusammenstellung „The Anthology 1977 – 1979“, bekommt der geneigte Musikfan alles geboten, was man von dieser Band kennen muss.

In Deutschland ist die TOM ROBINSON BAND nie so richtig bekannt geworden. Lediglich der Titel „(Sing If You’re) Glad To Be Gay“, dürfte schon mal in gewissen Clubs gespielt worden sein. Was die Band so besonders macht? Zum einen die Haltung der Gruppe um ihren Sänger und Bassisten Tom Robinson, der bereits in den 70ern offen zu seiner Homosexualität stand und auch für (damals) andere Randgruppen eine Lanze brach. So wurde u.a. durch die TOM ROBINSON BAND das erste Rock Against Racism Festival veranstaltet. Allerdings soll an dieser Stelle nicht nur die rebellische Haltung der Musiker gegen die vorherrschende konservative Englische Obrigkeit zu dieser Zeit in den Vordergrund gerückt werden.

Tom Robinson selbst kam aus der Punk-Szene und durch den Erfolg und der gesellschaftlichen Zerstörungswut der SEX PISTOLS, konnte er, der eigenen Aussage nach, überhaupt einen Song wie „(Sing If You’re) Glad To Be Gay“ spielen. Weitere Songs wie „2-4-6-8 Motorway“ oder „Up Against The Wall“ konnten ebenfalls Erfolge für sich verbuchen. Selbst das Debütalbum „Power In The Darkness“ kam auf Platz 5. All diese Tracks sind auf der hier besprochenen Compilation enthalten. Die beiden Alben „Power In The Darkness“ und „TRB Two“, sowie haufenweise Songs von Livesessions der BBC (was der Grund dafür ist, dass in der angegebenen Trackliste viele Wiederholungen vorhanden sind), Radiosessions, B-Seiten und einzelne Stücke von Konzerten.

Interessant dabei ist auch, welch Facettenreiche Musik die Band damals zockte. Neben leichten Punk-Nummern kommen auch klassische Rock ’n‘ Roll-Songs zum Einsatz (z.B. „2-4-6-8 Motorway“) oder Motown-Songs wie „You Turn Me On“ und „(Sing If You’re) Glad To Be Gay“.

Zusätzlich zu den Tonspuren enthält dieses schöne Set, mit einem interessanten Booklet, auch eine DVD. Diese beinhaltet zum einen eine Dokumentation über die Band aus dem Jahre 1978, welche alle damaligen Geschehnisse umfasst und alle Musiker mit Interviews versieht. Selbst wenn man mit der Musik nichts anfangen kann, muss man der Band anerkennen, welche Freiheiten sie mit ihrer Einstellung und ihren Texten geschaffen haben. Außerdem kann man sich noch diverse Konzert- und Promomitschnitte anschauen und ableiten, woher der BLUR-Gitarrist Graham Coxon sein Stageacting hat.

Shopping

Robinson,Tom Band - The Anthology (1977-1979)bei amazon16,30 €
06.09.2013

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'The Anthology 1977 - 1979' von Tom Robinson Band mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "The Anthology 1977 - 1979" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Robinson,Tom Band - The Anthology (1977-1979)bei amazon16,30 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33495 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare