Y&T - One Hot Night

Review

Mehr als dreißig Jahre rocken die unkaputtbaren Amis Y&T nun schon durch die Weltgeschichte und dass es nie zum ganz großen kommerziellen Durchbruch gereicht hat, dürften Dave Meniketti & Co. mittlerweile überwunden haben. Dafür kann die Band auf eine treue und verschworene Fangemeinde zählen, die die Band geradezu kultisch verehrt. Diesen Anhängern und sich selbst setzt das Quartett nun ein Denkmal in Form der ersten offiziellen Y&T-DVD „One Hot Night“.

Treffender hätte der DVD-Titel gar nicht sein können, denn hier erwartet den Fan eine energetische, schweißtreibende Hard-Rock-Show erster Güteklasse. Aufgenommen wurde die Doppel-DVD auf der letztjährigen Europatour von Y&T. Als Location suchte man sich den Club „De Boerderij“ im niederländischen Zoetermeer aus und die Anhänger der Band reisten teils von weitem an, um diese heiße Nacht unvergesslich zu machen. Runde zwei Stunden standen die jung gebliebenen Mannen auf der Bühne und diese wird gleich mit dem „Black Tiger“-Smasher „Open Fire“ gründlich zerlegt. Was für ein fulminanter Energieanstoß! Und mit welcher Power die Jungs vorgehen, sieht man schon daran, dass Gitarrist und Sänger Dave Meniketti nach wenigen Minuten aussieht, als wäre er gerade der Sauna entstiegen. Y&T zelebrieren in der Folge eine grandiose Show, die keine Wünsche offen lässt und alle Hits der langen Karriere der Amerikaner Revue passieren lässt Logischerweise werden die Knaller von den frühen 80er-Alben „Earthshaker“, „Black Tiger“ und „Mean Streak“ am enthusiastischsten abgefeiert und wer kann sich auch schon Granaten wie „Hurricane“, „Black Tiger“, „Rescue Me“ oder dem unwiderstehlichen Highlight „Forever“ entziehen. Gleiches gilt für solch an Dramatik und Leidenschaft kaum zu überbietende Übersongs wie „I Believe In You“ oder „Winds Of Change“.

Auch technisch gesehen ist die DVD-Verwertung mehr als gelungen. Das Bild ist gestochen scharf, die Regiearbeit angenehm unaufgeregt und der Surroundsound lässt die insgesamt 20 servierten Rockklassiker druckvoll auf die Menge rasseln, wobei die Gitarren meiner Meinung nach etwas lauter sein könnten. Dafür begeistert Meniketti mit seiner Rocker-Röhre, die auch anno 2006 nichts von ihrer animalischen Kraft verloren hat. Respekt! Doch auch der Rest der Band liefert eine Spitzenperformance ab. Gitarrist und Blondschopf John Nymann ist der perfekte Sidekick für Meniketti, Basser Phil Kennemore lässts dagegen etwas lockerer angehen und Drummer Mike Vanderhule ist sowieso die Coolness in Person. Man merkt, hier steht eine Einheit auf der Bühne und wenn sich die Vier nach der Show im Backstagebereich freudestrahlend umarmen, wirkt das nicht aufgesetzt, sondern absolut ehrlich. Überhaupt muss man sagen, ist „One Hot Night“ bzw. Y&T generell der Inbegriff ehrlicher, authentischer und absolut ungekünstelter Hard-Rock-Kunst. Hier gibt’s keine großartigen Showeffekte, keine aufgeblasenen Puppen oder Explosionen am laufenden Band, sondern hier stehen einfach vier Typen mit ihren Instrumenten auf der Bühne, die Bock haben, eine knackige Rock-Show abzuliefern. Das Publikum dankt es ihnen mit permanenten Ovationen und nicht nur das Fehlen jeglicher Barriere zwischen den Fans in der ersten Reihe und der Band macht deutlich, dass hier auch zwischen Publikum und Band eine Einheit besteht.

Auf der zweiten DVD erhält man noch gut eine Stunde wertiges Bonusmaterial mit reichlich Impressionen rund um das Konzert, seien es Backstageaufnahmen direkt nach der Show oder Interviews mit Fans. Doch das Zuckerl der Bonus-Scheibe ist der viertelstündige Mitschnitt vom Auftritt beim 2006er Bang-Your-Head-Festival, ebenfalls in 5.1 Sound und hervorragender Bildqualität. Und als sei das nicht genug, enthält „One Hot Night“ auch noch eine proppenvolle Audio-CD mit Highlights der Zoetermeer-Show. Wer also auch während dem Autofahren nicht auf seine Lieblinge verzichten will, kriegt hier in exzellenter Klangqualität die zusätzliche Vollbedienung.

Kurzum: Dieses Package ist vorbildlich und einer Legende wie Y&T absolut würdig. Ich ziehe meinen Hut!

05.12.2007

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'One Hot Night' von Y&T mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "One Hot Night" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32750 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare