Zero Down - No Limit To The Evil

Review

ZERO DOWN und Ed Repka sind keine Freunde von mir. Das Cover von „No Limit To The Evil“ hat mich in die Küche getrieben. Die Besteckschublade hat golden geleuchtet, die große Fondue-Gabel verführerisch mit den Zacken gezwinkert. Weg mit dem Augenlicht! Nur weg! Nur weg…

Denn mal ehrlich: Welche Abgründe tun sich da denn bitte auf? Die Kirche in Flammen nebst der versammelten biblischen Plagen hätte ich ja noch weggesteckt, aber dass im Zentrum eine fast so gruselig wie das Original dreinblickende Variante von Kardinal Ratzinger als Bible-Belt-Farmer grinsend die goldgelben Zähne fletscht, das hat tiefe Spuren auf Netzhaut und – wie ich nun feststelle – leider auch Seele hinterlassen. Dieses Bild überdauert den Augapfel.

Und musikalisch? Da klingt ZERO DOWNS Sänger Mark Hawkinson passend zur optischen Apokalypse wie eine leicht domestizierte, aber dafür vielseitigere Ausgabe von METAL CHURCHs ehemaligem REVEREND David Wayne (Gotthabihnselig). Oder auch ACCEPTs Marc Tornillo. Seine Jünger an den Instrumenten zelebrieren dazu auf ihrem vierten Album praktischerweise eine abwechslungsreiche, stets melodisch in Szene gesetzte, stampfende Variante des (Power) Metal, die den Bands genannter Apostel auch nicht schlecht zu Gesicht stünde.

Hinsichtlich der doppelten Leads IRON MAIDEN ins Spiel zu bringen, ist zudem genauso wenig originell wie vermeidbar. Und da ZERO DOWN außerdem eine gewaltige Schippe Rock integrieren, sodass man passagenweise versucht ist, ihre Heimatstadt Seattle in Australien unterzubringen, ist hier für jeden Sünder und jede Sünderin mit dem echten Willen zur Besserung was dabei. Kann was.

Aber dem Cover rücke ich jetzt trotzdem mit Schere und gerechtem Zorn zu Leibe. Auge um Auge…

Shopping

Zero Down - No Limit to the Evilbei amazon7,41 €
20.12.2014

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'No Limit To The Evil' von Zero Down mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "No Limit To The Evil" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Zero Down - No Limit to the Evilbei amazon7,41 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32628 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare