Die 10 ...
Hui- und Pfui-Cover von Normalos

Special

Die 10 ...

Ein Cover eines Songs zu machen ist immer erstmal eine Ehre. Also wenn du davon hörst, dass jemand ein Cover von einem deiner Songs gemacht hat und es sich auch noch um einen Amateur und nicht um einen Profi handelt, dann sollte man sich erst mal freuen. Denn die Musik hat einen Menschen berührt, ihn dazu angetrieben und motiviert sich künstlerisch zu betätigen. Was dabei herauskommt ist nicht selten großartig, der richtige Künstler muss sich manchmal sogar schämen, denn das Cover zwingt das Original fast in die Knie. Fügt ihm Facetten hinzu, die den Song schlicht perfekt machen und abrunden. Davon werden wir euch 5 Stücke vorstellen.

Dann gibt es aber noch die andere Seite der Medaille, also die weniger Talentierten, die sich an einem Cover versucht haben. Wir haben bei unserer Auswahl versucht, auf Betrunkene zu verzichten, denn das kennen wir selbst. Wer von euch ist noch nicht laut grölend mit der Unterhose auf dem Kopf nach einem Konzert heimwärts getorkelt und hielt sich für James Hetfield, Kirk Windstein oder Olli Sykes? Na also. Der Unterschied ist: die normalen Leute stellen keine Videos davon ins Netz.

Also jetzt nochmals für alle You-Tuber zum Mitschreiben: www steht für world wide web. World heißt Welt, was so viel bedeutet wie ‚An Alle‘. Das heißt, jeder kann dein Video sehen und beurteilen, also auch scheiße finden. Davon werden wir euch jetzt natürlich auch 5 Stück vorstellen.

Wer ein besonders geiles Cover kennt oder noch besser ein schlechtes, schreibt es uns in die Kommentare!

Seiten in diesem Artikel

1234567891011
12.04.2015

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31663 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

8 Kommentare zu Die 10 ... - Hui- und Pfui-Cover von Normalos

  1. soso sagt:

    Janz schön humorlos dit janze…nech??!?!!

  2. playboy sagt:

    ich find die porkka playboys gar nicht mal so übel

  3. butterbeidefische sagt:

    der cannibal corpse typ is schon jenseits von gut und böse, oder?

  4. LastSatai sagt:

    Ich hab bei den Porkka Playboys gut gelacht. Wer die zu ernst nimmt ist selber schuld 😛

  5. hypnos sagt:

    wo sind die ganzen großartigen covers, die Andy Rehfeldt bei YT veröffentlicht?

  6. Rauhnacht sagt:

    Ace of Spades von den Porkka Playboys gefällt mir ja besser als das Original. Liegt aber vielleicht daran, dass ich Motörhead nicht sonderlich mag.

  7. Der Graf sagt:

    bei NiteSlayer777 handelt es sich eindeutig um luftgitarre. porka playboys gehen ja richtig heiss ab.

  8. Satan666 sagt:

    Also wenn man schon so viele offensichtlich nicht ernst gemeinte Videos mit in die Liste nimmt, dann sollte man es auch mit Humor sehen können.
    Das CC Cover ist super witzig und der Sinn hinter einem Cover ist nicht , es 1:1 so zu machen wie die originale Band. Die besten Cover ehren die Band, aber geben dem Lied auch einen sehr eigenen Klang und das Feeling der covernden Band.
    Nagelfars Cover von „The Evil That Men Do“ fällt z.B. in diese Kategorie.

    Dann gibt es humorvolle Covers, wie z.B. das CC Cover aus dieser Liste.

    Die schlechtestens Covers sind die, die nur eine Band zeigen die einen Song nachspielt.
    Und natürlich Leute, die einfach schlecht sind und kein Talent zeigen.

    Pelek macht übrigens auch sehr gut Covers von Pop Songs. Die sind dann wahrscheinlich unplötzlich der Oberhammer, weil das Ursprungsmaterial ja ekelhaft war, oder wie?