R-Evolution Of Steel - A Last Joyride Feb 2024

Tour

Nach der erfolgreichen Durchführung der R-Evolution Of Steel Konzertreihe im Herbst 2023 mit dem Zusatz „In The Sign Of The Enforcer 2023“ geht es im Winter 2024 weiter. Auf Thrash Metal mit SODOM folgt Power Metal mit einer ordentlichen Priese Hard Rock. Am 16. und 17. Februar gibt es fünf Bands unter dem Motto „A Last Joyride Feb 2024“. Die Reihenfolge der Konzerte ist identisch zur Thrash-Serie, jedoch hat sich in Hamburg die Lokation geändert. Der Freitag-Termin ist im Hamburger Monkeys Music Club im Stadtteil Altona, unweit des bekannteren Clubs Fabrik und nur wenige Gehminuten vom Bahnhof Altona. Samstag geht es dann im ORWOhaus in Berlin zur Sache. Fünf Bands werden auf den Bühnen zu sehen sein.

Wer ist dabei?

R-Evolution of Steel – A Last Joyride Feb 2024 – Berlin

TRAGEDIAN:

Bereits seit mehr als 20 Jahren sind TRAGEDIAN aktiv. Das beständige Bandmitglied ist der Gitarrist Gabriele Palermo. Die Bandbesetzung wechselte nicht nur einmal in der Geschichte und die eigentlich in Hamburg ansässige Band ist mittlerweile mit einem internationalen Line-Up unterwegs. „Master Of Illusions“ nennt sich das aktuelle Album und liefert melodischen Power Metal.

BÄD INFLUENCE:

Ebenfalls aus Hamburg kommen BÄD INFLUENCE und sind bereits seit mehr als 30 Jahren im Underground unterwegs. „Birth“ war 1997 das Debütalbum, das aktuelle Werk nennt sich passend zum Zeitgeschehen „EndZeit“ und wurde in Eigenregie auf den Markt geworfen. Ähnlich wie bei TRAGEDIAN gab es in der Geschichte von BÄD INFLUENCE viele Veränderungen in der Bandbesetzung. Sänger Mark Brühning ist auf allen Releases zu hören und das Urgestein der Band. Musikalisch geht es weniger melodisch zur Sache, im dunklen Heavy Metal ist das Quintett beheimatet.

REBELLION:

REBELLION, da war doch was? Genau, „Rebellion on My Mind“ ist ein Teil des Chorus von „Rebellion“, einem der Songs von GRAVE DIGGER auf der „Tunes Of War“. Schreiber der Lyrics von „Tunes Of War“ und der schottischen Geschichte ist Tomi Göttlich, damals auf dem Weg zum Geschichtslehrer. GRAVE DIGGER und Tomi sind bereits lange vorbei, aber der Song des Albums „Tunes Of War“ ist der Name von Tomis Band.

Die englische Geschichte hat Tomi musikalisch nicht losgelassen, was sich zum Beispiel in den Alben „Wyrd bið ful aræd – The History Of The Saxons“ oder „Tragedy In Steel Part II: Shakespeare’s King Lear“ spiegelt. Das aktuelle REBELLION-Werk ist „We Are The People“, wo es vor allem um das Tagesgeschehen und dem Erstarken von Populisten auf der Welt geht. Wenig verwunderlich, das Rebellion 2023 eine Single mit dem Namen „Kiew“ veröffentlicht haben. Wer in die englische Geschichte in Form von Power- und Heavy Metal eintauchen will, wird von Tomi und Co. eine Vollbedienung bekommen.

WIZARD:

„Metal In My Mind“? Zumindest scheinen WIZARD im Kopf nur metallische Kunst zu haben. 2021 veröffentlichten Sänger Sven D’Anna und seine Mitstreiter das entsprechende Album dazu. WIZARD sind aus der deutschen Power-Metal-Szene nicht wegzudenken. Bereits seit 1989 liefert die Band kontinuierlich Alben, welche mit einem epischen Touch versehen sind. Passend dazu wurde den Gottheiten „Odin“ und „Thor“ sogar ein ganze Alben gewidmet. Haben WIZARD 2024 bereits neues Material am Start? Wir werden es in Hamburg oder Berlin erleben.

THE UNITY:

Was machst du als Musiker, wenn dein Chef auf Solo-Projekten oder mit einer anderen Band unterwegs ist? Diese Frage haben Michael Ehré, Henjo Richter (beide GAMMA RAY) und Tobias Exxel (EDGUY) beantwortet. Die Herren sind 50% der Power-Metal-Band THE UNITY, welche seit der HELLOWEEN-Reunion aktiv ist und bereits vier Longplayer veröffentlicht hat. Vor allem in Hamburg wird der Auftritt von Henjo Richter einiges an Publikum ziehen. Richter lebt gefühlt seit Ewigkeiten in der Hansestadt und wird bei seinem Heimspiel bestimmt ein GAMMA-RAY-Cover in den Gig von THE UNITY einbauen. Wer sich bisher fragt, warum der Zusatz „The Last Joyride“ bei der Konzertreihe angefügt ist, erhält die Antwort von THE UNITY. „The Hellish Joyride“ ist das aktuelle Album der Truppe und liefert Klänge zwischen Heavy Metal, Power Metal und Hard Rock. Wir freuen uns, auch 2024 die Konzertreihe mit präsentieren zu dürfen.

R-Evolution of Steel – A Last Joyride Feb 2024 – Hamburg

R-Evolution Of Steel - A Last Joyride Feb 2024 Tourdaten

16.02.24Monkeys Music Club, Hamburg
Rebellion, Bäd Influence, Tragedian, Wizard und Vortex/MetalBats
17.02.24ORWOhaus, Berlin
Rebellion, Bäd Influence, Tragedian, Wizard und Vortex/MetalBats
Galerie mit 14 Bildern: Tragedian – Spirit Of Metal VI 2023Galerie mit 14 Bildern: Wizard - Norsemen Tour 2021 in Hamburg

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 36518 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Off Topic
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal