Moonsorrow - Suden Uni

Review

Galerie mit 15 Bildern: Moonsorrow - Finnish Folk Metal Mafia Tour 2016, Hamburg

Vetternwirtschaft muss nichts verwerfliches sein! Im Gegenteil: man denke nur an die Gebrüder Cavanagh, Amott oder Erlandsson, deren Zusammenwirken in ihren jeweiligen Kombos uns schon seit Jahren immer wieder wahre Leckerbissen beschert. Der Erfolg gibt ihnen recht. Allerdings wäre es wohl ein recht verwegenes Unterfangen, einen Zusammenhang zwischen der bandinternen Verwandtschaft und der Klasse der Musik herleiten zu wollen. Zu schaden scheint es ihr jedoch auch nicht. So auch im Falle der beiden Vettern Henri und Ville Sorvali, die sich im Jahre 1995 zusammenschlossen, um unter dem Banner Moonsorrows folk-inspirierten, epischen Metal bathoryscher Prägung zu zelebrieren. Nach zwei stilistisch noch rohen und recht Black Metal-lastigen Demos aus den Jahren 1997 und 1999 wird 2000 das Debütalbum “Suden Uni” veröffentlicht, auf dem man ein ungeheures Gespür für grandiose Kompositionen beweist. Die elegischen Songs erzeugen eine wahrhaft mitreißende Atmosphäre und vereinen träumerisch-schöne Stimmungen mit heroisch erhabenen Momenten. Besonders die abwechslungsreiche Instrumentierung trägt ihren Teil zum schon jetzt unverwechselbaren Sound der Band bei. Männerchöre, Fanfaren, Akustikgitarren, Flöten und Maultrommel bilden dabei den Gegenpol zu stellenweise heftig blastenden Drums und Kreischgesang. Alles zusammen ergibt eine überwältigende Mischung, die einem mehr als einmal wohlige Schauer über den Rücken laufen lässt. In Ergänzung zum ursprünglichen Release befindet sich auf dieser Wiederveröffentlichung ein zusätzlicher Track, der etwas aus dem epischen Rahmen der restlichen Songs fällt, jedoch durch sein “Finntroll-Feeling” trotzdem zu gefallen weiß. Ferner wird man zur CD eine Bonus-DVD erwarten dürfen, auf der sich einige Live-Videos vom diesjährigen Auftritt beim Tuska Festival befinden werden. Der Promo liegt diese leider nicht bei, auf der bandeigenen Website dürfen jedoch einige Screenshots bewundert werden. Vorzuziehen wären der DVD allerdings auf jeden Fall einige livehaftige Auftritte auf hiesigen Bühnen, da diese für die Band noch immer Neuland darstellen. Lediglich im heimischen Finnland kann man auf eine ganze Latte an bestrittenen Konzerten zurückblicken. Es bleibt also zu hoffen, dass dieser Re-release einigen unserer heimischen Festivalveranstaltern gehörig in den Ohren klingelt!

Shopping

Moonsorrow - Suden Uni ( + Bonus DVD )bei amazon17,99 €
04.01.2004

Shopping

Moonsorrow - Suden Uni ( + Bonus DVD )bei amazon17,99 €
Moonsorrow - Suden Uni (180 Gr.Black Vinyl) [Vinyl LP]bei amazon20,99 €
Moonsorrow - Suden Uni by Moonsorrow (2004-10-11)bei amazon142,88 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 29609 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Moonsorrow auf Tour

17.04.18metal.de präsentiertPrimordial & Moonsorrow - Heathen Crusade 2018Primordial, Moonsorrow und Der Weg Einer FreiheitCentre Culturel Kulturfabrik, Esch-sur-Alzette
18.04.18metal.de präsentiertPrimordial & Moonsorrow - Heathen Crusade 2018Primordial, Moonsorrow und Der Weg Einer FreiheitZ7, Pratteln
19.04.18metal.de präsentiertPrimordial & Moonsorrow - Heathen Crusade 2018Primordial, Moonsorrow und Der Weg Einer FreiheitRockfabrik Ludwigsburg, Ludwigsburg
Alle Konzerte von Moonsorrow anzeigen »

2 Kommentare zu Moonsorrow - Suden Uni

  1. alarmist sagt:

    Ein vollkommenes Meisterwerk! Da hat man eine enorme Freude an dem guten Stück!

    10/10
  2. brazzo sagt:

    Zusammen mit Kivenkantaja das beste was es auf der Welt gibt. Man kann es nur lieben!

    10/10