Kvelertak

Band

Kvelertak (norwegisch für „Würgegriff“) ist eine norwegische Metal-Band aus Stavanger, deren Texte ausschließlich auf norwegisch verfasst sind. Der Stil der Band mischt Hardcore Punk mit Einflüssen aus Rock ’n’ Roll und Black Metal.

Geschichte

Schon bald nachdem sich Kvelertak 2007 gegründet hatten, erlangten sie in Norwegen mit ihrer Demo Westcoast Holocaust eine gewisse Bekanntheit, wurden sogar im Radio gespielt und erspielten sich den Ruf einer guten Liveband. Noch immer ohne Plattenvertrag durften sie 2009 sogar beim Roskilde-Festival spielen.

Im Juni 2010 erschien das Debütalbum Kvelertak auf dem Label Indie Recordings. Converge-Gitarrist Kurt Ballou übernahm dabei die Produktion, das Artwork wurde von Baroness-Frontmann John Baizley gestaltet. Nach einer ausgiebigen Europatour im Jahr 2010 – unter anderem mit Converge und Kylesa – wurden Kvelertak für den Sommer 2011 für diverse europäische Musikfestivals bestätigt.

Am 22. März 2013 erschien das zweite Album Meir. Das Artwork wurde erneut von Baizley erstellt. Damit schafften sie es nicht nur auf Platz 1 der norwegischen Albumcharts, sondern waren international erfolgreich. Das Album wurde mit dem Spellemannprisen in der Kategorie Metal ausgezeichnet.

Die Veröffentlichung des dritten Albums Nattesferd erfolgte am 13. Mai 2016. Bereits am 8. März 2016 wurde mit 1985 die erste Single des Albums veröffentlicht. Am 12. April 2016 folgte die Veröffentlichung des Liedes Berserkr. Das von der Band selbst produzierte Album wurde von Nick Terry gemischt, der in der Vergangenheit unter anderem bereits für Turbonegro (Sexual Harassment) oder The Libertines (Up the bracket) gearbeitet hat. Aufgenommen wurde das Album live in den Amper Tone Studios in Oslo, Norwegen.

Bei den europäischen Konzerten der WorldWired-Tour 2017/18 der amerikanischen Thrash-Metal-Band Metallica, spielen Kvelertak als Vorband. Am 16. Juli 2018 gab Erlend Hjelvik auf Facebook bekannt, dass er nicht länger ein Mitglied von Kvelertak ist. Sein Nachfolger wurde Ivar Nikolaisen.

Im Frühjahr 2019 tourte Kvelertak mit Mastodon und Mutoid Man durch Europa.

Auszeichnungen

Diskografie

Studioalben

EPs

  • 2013: Gojira/Kvelertak Live (Split mit Gojira)

Singles

  • 2010: Mjød
  • 2010: Blodtørst
  • 2013: Bruane Brenn
  • 2013: Kvelertak
  • 2016: 1985

Demos

  • 2007: Westcoast Holocaust

Den ganzen Text einblenden

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31218 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kvelertak auf Tour

14.08. - 17.08.19metal.de präsentiertSummer Breeze 2019 (Festival)Aborted, After The Burial, Ahab, Airbourne, All Hail The Yeti, Anaal Nathrakh, Anomalie, Avantasia, Avatar, Battle Beast, Beast In Black, Begging For Incest, Blasmusik Illenschwang, Brainstorm, Brymir, Bullet For My Valentine, Burning Witches, Bury Tomorrow, Carnal Decay, Caspian, Clawfinger, Code Orange, Cradle Of Filth, Crippled Black Phoenix, Cypecore, Death Angel, Decapitated, Décembre Noir, Deicide, Deluge, Deserted Fear, Dimmu Borgir, Dornenreich, Double Crush Syndrome, Downfall Of Gaia, Dragonforce, Dust Bolt, Dyscarnate, Eat The Gun, Eluveitie, Emperor, Endseeker, Enslaved, Equilibrium, Evergreen Terrace, Evil Invaders, Eyes Set To Kill, Fear Of Domination, Final Breath, Frosttide, Gaahls Wyrd, Get The Shot, Gost, Grand Magus, Gutalax, Hämatom, Hamferð, Hammerfall, Harpyie, Hate Squad, Higher Power, Hypocrisy, In Flames, INGESTED, Izegrim, Kambrium, King Apathy, King Diamond, Kissin' Dynamite, Knasterbart, Krisiun, Kvelertak, Legion Of The Damned, Letters From The Colony, Lik, Lionheart, Loathe, Lord Of The Lost, Meshuggah, Midnight, Morbid Alcoholica, Mr. Irish Bastard, Mustasch, Nailed To Obscurity, Napalm Death, Nasty, Oceans Of Slumber, Of Mice & Men, Orphalis, Parkway Drive, Pighead, Promethee, Queensrÿche, Randale, Rectal Smegma, Rise Of The Northstar, Rotting Christ, Skálmöld, Slaughter Messiah, Soilwork, Subway To Sally, Teethgrinder, Testament, The Contortionist, The Dogs, The Lazys, The New Death Cult, The Ocean, Thron, Thy Art Is Murder, Tragedy, Turbobier, Twilight Force, Une Misère, Unearth, Unleashed, Unprocessed, Van Canto, Versengold, Windhand, Winterstorm, Xenoblight, Zeal & Ardor, Bembers, Heavysaurus, Leprous, Lordi, Ost+Front, Skindred und SoenSummer Breeze Open Air, Dinkelsbühl, Dinkelsbühl

Shopping

Kvelertak - Kvelertak 3 Swords T-Shirt charcoalbei EMP17,99 €
Kvelertak - Kvelertak DM Cook Kapuzenpulli hellgrau meliertbei EMP39,99 €
Kvelertak - Kvelertak Meir CD Standardbei EMP16,99 €
Kvelertak - Kvelertak Nekroskop T-Shirt weißbei EMP17,99 €
Kvelertak - Kvelertak Octopool T-Shirt schwarzbei EMP17,99 €
Kvelertak - Kvelertak Owl Fight T-Shirt schwarzbei EMP17,99 €
Kvelertak - Kvelertak Owl King Girl-Shirt schwarzbei EMP17,99 €