Immolation
Immolation

Konzertbericht

Billing: Immolation, Macabre, Napalm Death und Waking The Cadaver
Konzert vom 25.11.2010 | Backstage, München

Ja, ja, das Alter. Fühlen wir uns alle nicht manchmal viel zu alt für den ganzen Scheiß, dem wir uns jeden Tag aussetzen?! Wollen wir nicht alle ab und an was viel erwachseneres machen, als auf Heavy Metal Konzerte zu gehen?….HELL NO!!!!! Natürlich wollen wir das nicht!!! Und da ist es doch wunderbar, wenn man gleich auf Konzerte geht, bei welchen die aufspielenden Bands mehr Lenze zählen als man selbst auf dem Buckel hat.

18.11.2011 – Backstage München. Protagonisten: MACABRE: Gründungsjahr 1985. IMMOLATION: Gründungsjahr 1986. NAPALM DEATH: Gründungsjahr 1981. Ich: Gründungsjahr 1980. Nun gut. Ich bin immer noch der Älteste, aber knapp dran. Neben, oder besser gesagt vor, genannten Helden spielen noch BLUNT FORCE TRAUMA und WAKING THE CADAVER.

Leider komme ich zu spät, um von BLUNT FORCE TRAUMA noch etwas mitzubekommen. Ein derart gefüllter Abend muss natürlich überpünktlich beginnen, was sich leider überhaupt nicht mit meinem Terminplan vereinbaren lässt.

So starte ich in den Abend mit Band Nr. 2:
WAKING THE CADAVER (schon der Name ist oscarverdächtig), die in der Szene einen, sagen wir mal, eher zweifelhaften Ruf genießen. Das kann ich, da in Erstkontakt, an diesem Abend nicht wirklich beurteilen, kann den Jungs aber immerhin attestieren, dass sie live durchaus Spaß machen und die Leute schon zum einen oder anderen Circle Pit animieren. Technischer Death Metal wird ordentlich dargeboten, fünfmal Kurzhaar auf der Bühne, Glatzensynchronbanging ist also angesagt. Großen Anteil am guten Eindruck hat Sänger Don Campan, der stimmlich abgeht wie nichts Gutes. Herrliche Kinderfressergrowls, gewechselt mit Pigsqueels, und gerade wenn man denkt, alles gehört zu haben, gräbt er die Stimme noch mal ein Level tiefer in die Erde. Das sitzt. Ob das jetzt wahnsinnig innovativ ist, sei mal dahingestellt, aber schließlich will ich mir ja auch nicht nur Arthouse Filme ansehen, sondern mich ab und an auch mal mit einer Tüte Popcorn einem schön effektüberladenen Blockbuster hingeben. Läuft.

Immolation

Seiten in diesem Artikel

123456
10.12.2010

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31449 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare