Agrypnie
"16[485]" ist im Kasten

News

Das dritte Album von AGRYPNIE, der Band um ex-NOCTE OBDUCTA-Sänger Torsten, ist im Kasten: Auf „16[485]“, so der kryptische Titel des Werkes, erschafft die Band nach eigenen Angaben „Klangwelten abseits jeglicher Black Metal Klischees, basierend auf erfrischend anspruchsvollen Geschichten.“

Als Gäste konnten Alboîn (GEÏST – Lyrics, Vocals) und der renommierte Ambient-Künstler Mathias Grassow gewonnen werden. Folgende Tracks wird das Album enthalten:

1. Intro
2. Der tote Trakt
3. Kadavergehorsam
4. Verfall
5. Schlaf
6. Zorn
7. F15.2
8. Morgen
9. 16[485] / Brücke aus Glas
10. Figur109

„16[485]“ erscheint am 11. Dezember via Supreme Chaos Records – sowohl als streng limitierte Digipak-Version im King-Size DigiPak als auch als normale CD-Version.

Galerie mit 16 Bildern: Agrypnie - 15 Years New Evil Music Festival
Quelle: Supreme Chaos Records
13.10.2009

- Dreaming in Red -

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32829 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Agrypnie auf Tour

03.04. - 04.04.21metal.de präsentiertCulthe Fest 20/21 (Festival)Melechesh, Harakiri For The Sky, Uada, Agrypnie, Farsot, Ancst, Regarde Les Hommes Tomber, Gold, Grift, (Dolch), Dawn Ray’d, Solbrud, Velnias, Morast, Verheerer, Depravation, Yovel, Tongue und No Sun RisesSputnikhalle, Münster

Kommentare