Huntress
Jill Janus ist verstorben

News

Am Donnerstagabend haben HUNTRESS in den sozialen Medien bekannt gegeben, dass sich Jill Janus am Dienstag, den 14. August, außerhalb von Portland, Oregon im Alter von 43 Jahren das Leben genommen hat. Sie litt an verschieden psychischen Krankheiten, die sie auch in der Öffentlichkeit thematisierte, um anderen zu helfen. Das volle Statement der Band lest Ihr unten.

Jill Janus trat als Sängerin von HUNTRESS in Erscheinung, mit denen sie drei Alben veröffentlichte. Zudem arbeitete sie gerade an einer Rock-Oper mit Angus Clark (TRANS-SIBIRIAN ORCHESTRA) Davor war sie DJ und sang in einem Opern-Ensemble. Schon seit ihrer Jugend hatte sie mit einer bipolaren Störung zu kämpfen. Später kamen andere Krankheiten wie Schizophrenie dazu. 2015 wurde schließlich Gebärmutterkrebs im frühen Stadium diagnoszitiert.

Hilfe bei Depressionen bietet die Telefonseelsorge unter der kostenlosen Rufnummer: 0800/111 0 111

Galerie mit 13 Bildern: Huntress - Metalfest Germany West 2012
Quelle: Facebook-Seite von Huntress
16.08.2018

Normal kann ja jeder!

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 30315 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

3 Kommentare zu Huntress - Jill Janus ist verstorben

  1. Master sagt:

    „Sie litt an einer psychischen Krankheit, die sie mithilfe des Suizids überwinden wollte.“
    Das ist aber so nicht richtig und schlecht formuliert und falsch aus dem Kontext gerissen. Sie wollte andern helfen ihre psychischen Krankheiten zu überwinden. Ich glaube kaum, dass jemand seine Krankheit mit Suizid „überwinden“ will.

    1. Philipp Gravenhorst sagt:

      Da hast du recht. Deswegen habe ich den Satz geändert.

  2. nili68 sagt:

    Schade, ich fand Huntress immer ganz gut und die Sängerin sympathisch.