Machine Head
UPDATE: Statement von Gitarrist Phil Demmel

News

UPDATE, 02.10.2018:

Nachdem vor Kurzem die Infos zum bevorstehenden Ausstieg von Schlagzeuger Dave McClain und Phil Demmel die Runde gemacht haben, hat sich der Gitarrist nun auf Instagram zu Wort gemeldet. Er bedankt sich für die Unterstützung der Fans und erklärt seine Entscheidung:

„15 Jahre in MH sind eine lange Zeit, geschweige denn die 32 Jahre als ich mit Robb angefangen habe, zusammen Musik zu machen. Ich fühle ich geehrt, dass ich die Gelegenheit bekommen habe, in dieser Band zu sein und ich bin stolz auf meine Beiträge in dieser Zeit. Es ist für mich einfach Zeit, auszusteigen und musikalisch etwas anderes anzugehen. Leute entwickeln sich mit der Zeit auseinander und niemand hat Schuld daran.“

Das gesamte Statement könnt ihr hier lesen.


Ursprüngliche Nachricht vom 28. September 2018:

Aus die Maus: Wie MACHINE HEAD-Chef Robb Flynn verlauten lässt, werden Gitarrist Phil Demmel und Schlagzeuger Dave McClain die Band nach der anstehenden US-Tournee verlassen.

Robb Flynn spricht selbstkritisch auf Facebook

Robb Flynn gab am Freitag in einem knapp zehnminütigen Facebook-Live-Video (siehe unten) bekannt, dass die beiden Musiker nach 15 beziehungsweise 22 Jahren aus der Band aussteigen werden. Flynn selbst spricht von einer „Farewell-Tour“, die eine „Feier unserer Musik und dieser Ära der Band“ sein soll.

Die Gründe für den Ausstieg verortet er dabei auch durchaus bei sich selbst: „Wir haben uns menschlich auseinandergelebt. Wir haben uns musikalisch auseinandergelebt. Ich hab die Zügel dieser Band zu straff gehalten und ich habe die Jungs damit erstickt.“

Der Bandgründer führt weiter aus: „Ich hab einige Ecken und Kanten. Ich bin ein aufdringlicher Typ. Und diese Ecken und Kanten haben uns den Erfolg gebracht, den wir haben, aber sie haben auch die Menschen um mich herum verletzt.

Ich habe einen großen Antrieb, aber ich habe auch viel Wut und Aggression. Und dieser Antrieb hat mich von den Bandkollegen entfremdet.

„Das Ende einer Ära.“

Im weiteren Verlauf bringt Flynn sein Verständnis und seine Dankbarkeit gegenüber Demmel und McClain deutlich zum Ausdruck. „Es ist das Ende einer Ära. Ich habe gestern viel geweint und fühle mich, als hätte mich ein Truck überfahren.

Wenngleich MACHINE HEAD die ohnehin geplante US- Tour nun als „Farewell-Tour“ listen, scheint Flynn das Wort „Auflösung“ nicht so recht in den Mund nehmen zu wollen. Er wisse nicht, was die Zukunft bringe, jedoch ende nun „die vielleicht beste Ära“ mit dem „vielleicht besten Line-up“ überhaupt.

Europa- oder gar Deutschland-Termine werden derzeit nicht gelistet.

Das ganze Facebook-Live-Video zum Nachsehen:

Dave McClain spielt seit 1996 bei MACHINE HEAD und ist seit dem Zweitwerk „The More Things Change…“ auf allen Alben der Gruppe zu hören. Phil Demmel stieß 2002 zur Band, zunächst als Live-Aushilfe, ein Jahr später dann als festes Bandmitglied. Bereits seit 2013 gehen MACHINE HEAD getrennte Wege mit Langzeit-Bassist Adam Duce. Damals hatte die Band ihr Gründungsmitglied nach 22 Jahren vor die Tür gesetzt.

Galerie mit 32 Bildern: Machine Head - With Full Force 2012
Quelle: Machine Head (FB)/Phil Demmel (Instagram)
02.10.2018

Präsentationsressort & Akkreditierungen: Festivals

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 30517 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare