Satyricon
kündigen umfangreiche Re-Releases ihrer ersten beiden Alben an

News

“These reissues are everything coming together. Finally!”, sagt SATYRICON-Chef Satyr. In der Tat dürfte aufgrund der folgenden Ankündigung einigen Second-Wave-Black-Metal-Fans das Wasser im Munde zusammenlaufen. Oder der Schmalz in den Ohren karamellisieren, je nachdem. Das legendäre Duo aus Oslo wird am 28. Mai 2021 seine ersten beiden, höchst einflussreichen Alben “Dark Medieval Times” und “The Shadowthrone” in umfangreichen Neuauflagen über Napalm Records auf den Markt bringen. Der Vorverkauf der Re-Releases startet heute, am 29. März.

Die beiden Alben wurden 1993 und  1994 innerhalb von 8 Monaten von dem damals siebzehnjährigen Satyr komponiert und eingespielt. Die kreative Partnerschaft mit dem ikonischen Drummer Frost besteht seitdem unverändert. Beide Alben gibt es als CD-Digipack , Doppel-Vinyl im Gatefold oder digitale Version zu erwerben. Zudem wird es eine umfangreiche Box mit beiden Alben und einigen Extras geben.

“Dark Medieval Times” & “The Shadowthrone” mit renovierten Artworks

Den Alben ist jeweils ein neues Cover-Artwork spendiert wurden. Dafür wählten SATYRICON Gemälde von Künstlern der norwegischen Romantik, Theodor Kittelsen und Harald Sohlberg. Insbesondere die Werke Kittelsens wurden u. a. bereits von WONGRAVEN, CARPATHIAN FOREST und MORK verwendet.

 

Satyricon - Dark Medieval Times Reissue Cover Artwork

Satyricon – Dark Medieval Times Reissue Cover Artwork

Die Tracklists der Alben wurden dabei im Original belassen. Beide scheiben wurden neu gemischt und gemastert. Mehr zu den Neuauflagen, den Alben und ihren Hintergründen erfahrt ihr in Kürze in einem umfangreichen Early-Days-Bericht auf metal.de!

Satyricon - The Shadowthrone

Satyricon – The Shadowthrone Reissue Artwork

Galerie mit 20 Bildern: Satyricon - Tons Of Rock 2019
Quelle: Napalm Records
29.03.2021

Redakteur

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33391 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

6 Kommentare zu Satyricon - kündigen umfangreiche Re-Releases ihrer ersten beiden Alben an

  1. Watutinki sagt:

    Das erste Cover ist hässlich, das Zweite passt nicht zur Mucke und dann ist das Ganze auch noch remasterd. Würde ich in tausend Jahren kein Auge und auch kein Ohr dafür verschwenden, schon gar keine Kohle.

  2. Hail Grishnakh sagt:

    Bin bei sowas auch immer skeptisch… Aber hier handelt es sich zweifelsohne um DIE Veröffentlichungen von Satyricon. Die kann man denk ich schon nochmal neu auflegen, sofern man sie nicht mit einer völlig unpassenden Produktion verunstaltet.
    Mit einem Kittelsen Cover macht man denk ich nichts falsch, wobei ich auch nicht ganz verstehe warum da jetzt zwei völlig neue her müssen. Ich fand sie bei Burzum schon sehr ansprechend…

  3. rickyspanish sagt:

    https://geiranders.com/sigurd-wongraven
    Black Metal ist Porsche
    Black Fucking Metal ist Porsche
    Ihr Wichser, es ist Porsche

    Ich will keineswegs eine Neiddebatte entfachen, zumal mein Dacia Sandero (1A Tuning, von 75 auf 60 PS) mit Radio und Servolenkung ausgestattet ist. Ich habe auch einen Nasenring, wie Frost, nur nicht an der Nase. Und auch kein Ring. To peace of mind and nothing to Rebel

  4. Watutinki sagt:

    Da kommen mir doch sofort Stormys „Musiker sind arme Bettler, die jeden Tag von der Hand in den Mund leben“ Tiraden in den Sinn. :))

  5. rickyspanish sagt:

    Mag man den neusten Gerüchten Glauben schenken, ist Varg alleine durch den Verkauf von Thulêan Mysteries stolzer Besitzer eines Bugatti Chiron Pur Sport. Laut (meiner zeitaufwendigen) investigativer Google-Recherche beschleunigt das Thulêan-Geschoss von Null auf 400 km/h in 42 Sekunden. Zum Vergleich: YOU SUFFER von Napalm Death schafft es von 0:00 bis 0:03 in drei Sekunden km/h.

  6. Watutinki sagt:

    Thulêan Mysteries ist aber auch ein Megaseller, erwarte ich beim nächsten WAKEN Lineup!!