Scorpions
BMG legt 12 Klassiker-Alben in farbigem Vinyl neu auf

News

Die SCORPIONS haben als eine der wohl erfolgreichsten und beständigsten deutschen Hard-Rock-Bands eine bewegte Geschichte hinter sich. Dieser nehmen sich BMG nun unter der Prämisse „Scorpions – Colours of Rock“ an und legen 12 Klassiker-Alben der Hannoveraner aus den Jahren 1974-2007 in farbigem Vinyl neu auf.

Vier Alben erstmals in remasterter Form

Im Zuge der Neuauflagen wird es auch erstmals remasterte Versionen der Alben „Fly To The Rainbow“, „In Trance“, „Virgin Killer“ und „Humanity (Hour 1)“ geben. Vorbestellt werden können die Platten seit dem 02.03.2023 unter Scorpions.ArtoftheAlbum.Store, erscheinen werden sie dann am 05.05.2023, kurz bevor die SCORPIONS auf große „Rock Believer Tour“ gehen. Hier noch eine Auflistung der neu aufgelegten Scheiben.

  • „Fly To The Rainbow“ (1974): 180g 1LP, gepresst auf transparentem violettem Vinyl
  • „In Trance“ (1975): 180g 1LP, gepresst auf transparentem Vinyl
  • „Virgin Killer“ (1976): 180g 1LP, gepresst auf himmelblauem Vinyl
  • „Taken By Force“ (1977): 180g 1LP, gepresst auf weißem Vinyl
  • „Tokyo Tapes“ (1978): 180g Gatefold 2LP, gepresst auf gelbem Vinyl
  • „Lovedrive“ (1979): 180g 1LP, gepresst auf transparentem rotem Vinyl
  • „Animal Magnetism“ (1980): 180g 1LP, gepresst auf rotem Vinyl
  • „Blackout“ (1982): 180g 1LP, gepresst auf kristallklarem Vinyl
  • „Love at First Sting“ (1983): 180g 1LP, gepresst auf silbernem Vinyl
  • „World Wide Live” (1985): 180g Gatefold 2LP, gepresst auf transparentem orangenem Vinyl
  • „Savage Amusement“ (1988): 180g 1LP, gepresst auf transparentem hellblauem Vinyl
  • „Humanity (Hour 1) (2007): 180g Gatefold 2LP, gepresst auf goldenem Vinyl
Scorpions - Group Shot

Scorpions

 

 

Galerie mit 25 Bildern: Scorpions – Rock Believer Tour 2023 in Stuttgart
Quelle: Another Dimension
09.03.2023

"Musik hat heute keinen Tiefgang mehr." - H.P. Baxxter

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 36819 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Off Topic
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Scorpions auf Tour

31.07. - 03.08.24Wacken Open Air 2024 (Festival)Accept, Alcatrazz, Alligatoah, Amon Amarth, April Art, Ankor, Architects, Armored Saint, Archaic, As Everything Unfolds, Asagraum, Asenblut, Asrock, Avantasia, Axel Rudi Pell, Aeonik, Baroness, Beast In Black, Beasto Blanco, Behemoth, Betontod, Blaas Of Glory, Black Sabbitch, Black Tooth, Blackbriar, Blind Channel, Blind Guardian, Blues Pills, Bokassa, Brutus (BE), Bülent Ceylan, Bury Tomorrow, Butcher Babies, Cherie Currie, Chuan-Tzu, Cradle Of Filth, Crisix, Crystal Viper, Dear Mother, Deimos' Dawn, Die Habenichtse, Dokken, Dragonforce, Drone, Einherjer, Embryonic Autopsy, Emil Bulls, Endstille, Equilibrium, Evile, Extrabreit, Exumer, Feuerschwanz, Fiddler's Green, Fleshless Entity, Flogging Molly, Flotsam And Jetsam, Future Palace, Gaupa, Gene Simmons, Girlschool, Half Me, Heidevolk, Hellripper, Hirax, Hitten, Ignea, In Extremo, Incantation, Infected Union, Info, Inherited, Insomnium, Jaya The Cat, Jesus Piece, Jet Jaguar, John Coffey, Jungle Rot, Karabiner, Kasck, KK's Priest, Knorkator, Koenix, Korn, Kupfergold, Liv Kristine, Massive Wagons, Mayhem, Messiah, Metaklapa, Misery Oath, Mister Misery, Motionsless in White, Mr.Big, Nachtblut, Necrotted, Objector, Oomph!, Opeth, Paddy And The Rats, Pain, Paramena, Persefone, Phantom Excaliver, Planet Of Zeus, Portrait, Prey For Nothing, Primal Fear, Primordial, Rage, Raven, Red Fang, Robse, S.D.I., Scorpions, Sebastian Bach, Shredhead, Sick Of It All, Skeletal Remains, Skiltron, Skyline, Soil, Sonata Arctica, Source Of Rage, Spiritbox, Sunken State, Suzi Quatro, Svartsot, Swartzheim, Sweet, Tankard, Testament, Textures, The 69 Eyes, The Amity Affliction, The Baboon Show, The Black Dahlia Murder, The Darkness, The Warning, Thyrfing, Tragedy, Trelldom, Tri State Corner, Uada, Uli Jon Roth, Unleash The Archers, Van Canto, Vanaheim, Varang Nord, Vio-lence, Vogelfrey, Vreid, Walkways, Wasted Land, Watain, Whitechapel, Wolf, Xandria und ZebraheadWacken Open Air, Wacken

Kommentare