Scorpions
Die "50th Anniversary Editions" ihrer Klassiker

Special

Scorpions

Und es winkt ab: der credible Rock-Rebell. Als solcher. SCORPIONS? Schwanzfixierte Schnauzbart-Rüpel und schwarz-rot-goldene Kitschbarden. Bleib‘ mir wech, ich bin cool! Es winkt herbei die Horden des Hedonismus: Metal.de. Als wenn nichts wäre. SCORPIONS? Vitale Vollblut-Rocker und Hannoveraner Heroen. Nur zu, wir sind cooler! Skorpione machen nun mal viel mit dem Schwanz. Ähm.

Jedenfalls veröffentlichen die SCORPIONS acht Klassikeralben von „Taken By Force“ bis „Savage Amusement“ zur Feier der Goldenen Hochzeit von Meine und Schenker erneut. Sie machen dabei keine halben Sachen, natürlich nicht, sondern liefern durchweg fette Booklets mit Liner Notes von Edgar Klüsener, launigen Fotos und allen Texten sowie umfangreiche akustische bzw. visuelle Ergänzungen, darunter bei allen Scheiben ab „Blackout“ brandaktuelle Rückblicke auf die jeweilige Entstehungsgeschichte. Die Vinyl-Versionen stehen hier nicht zur Debatte, aber schon die Digipack-CDs machen ordentlich was her.

Und zugegeben: Wenn man sich die Cover der SCORPIONS so ansieht, dann wird die zentrale Message der Band zwischen Bums und Busen schon relativ deutlich. Doch das ist wie immer nicht die ganze Wahrheit. Also schnallen Sie sich bitte trotz zittriger Finger an: Es wird furios. Hier kommen die größten Alben der größten deutschen Rockband. Hier kommen die Klassiker der SCORPIONS.

Galerie mit 43 Bildern: The Scorpions - Abschiedstournee 2011

Seiten in diesem Artikel

123456789
03.12.2015

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 30024 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

3 Kommentare zu Scorpions - Die "50th Anniversary Editions" ihrer Klassiker

  1. Freddi sagt:

    Sehr geiles Special. Find ich gut, dass ihr auch zu Bands steht, die oft nur belächelt werden. Aber irgendwoher muss die Beliebtheit der Scorpions ja auch herkommen. Gerne mehr davon! Dickes Lob!!!

  2. hrhr sagt:

    sehr schick, kompliment für dieses special

  3. xn0 sagt:

    Die Scorpions werden zu oft auf „Winds Of Change“ reduziert, der zugegebenermassen der nervigste Track der Bandgeschichte ist. Vergessen wird oft, daß die Scorps mit zu den besten Songschreibern der deutschen Hard Rock/Metal-Szene gehören. Ich ziehe immer noch gerne die 80er „World Wide Live“ heran, wo man man sehen kann wie heftig die Scorpions eigentlich sind. Nicht die „Peinlichste Band der Welt“ aber gerne Ziel von nestbefleckenden heimischen Schreiberlingen. Ein zu Unrecht schlechter Ruf.