Amartia - Marionette

Review

„Marionette“ von AMARTIA fängt vielversprechend an. 8-tel Deadnote-Grooves auf der Akustikgitarre mit unterlegtem Trop-Hop-Rhythmus beim CD-Intro „Desert“, welches nahtlos in den zweiten Track „Ignorance“ übergeht. Bei diesem Track setzen auch zum ersten Mal die dicken Gitarren ein und der Gesang wird kraftvoll. Die Sängerin singt in mehreren Sprachen, was das Ohr immer wieder neu aufhorchen lässt. Leider finden sich sehr viele Standards auf der Scheibe und manchmal hat die Stimme auch etwas Leierhaftes, Nervendes. Vielleicht ist das aber auch den abgegriffenen Harmoniewendungen geschuldet. Sehr schön gefällt mir das perlige Piano bei „Surprense-moi“ und auch die Bassarbeit bei dem folgenden Track „Come Back From Heaven“, welcher wieder im Trip-Hop-Gewand daherkommt, sich dann aber schnell zu einem düsteren Metalstück entwickelt. Bei „NDE“, einer Ballade, sind die Parallelen zu THE GATHERING nicht mehr wegzuhören. Überhaupt sind die Songs sehr sphärisch gehalten, wenn der Gesang nicht manchmal so bitchy einschneidend wäre, hätte es ein wundervolles, entspannendes Album werden können. Aber mich fragt ja keiner… Im Track „Revolution der Marionette“ kann die Band den Text sehr anschaulich in Musik verpacken. Er beginnt irgendwie theatralisch hüpfend und lässt Assoziation zu einer Spieluhr aufkommen. Später steigert sich der Song zu einem pathetischen, bombastischen Metal-Stück. Der Kitsch-Anteil kann hier durchaus gewollt sein. „Lost“ ist eine wundervolle Piano-Vocals Ballade, die auch mal am Herzen rüttelt und der letzte offizielle Track des Albums „Chosen One“ lässt einen noch einmal in eine düstere Atmosphäre eintauchen.
Im Gesamten betrachtet ist „Marionette“ ein wirklich stimmungsvolles Album geworden. Hätten AMARTIA den Bombast etwas subtiler eingesetzt und die Stimme nicht ganz so penetrant in den Mix gepackt, wäre das Album aussagekräftiger geworden und hätte es vielleicht in meine persönliche Dauerrotation geschafft.

Shopping

Amartia - Marionettebei amazon1,67 €
11.04.2007

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Marionette' von Amartia mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Marionette" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Amartia - Marionettebei amazon1,67 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33744 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare