An Early Cascade - Your Hammer To My Enemy

Review

Glaubt man Presseberichten und den Aussagen der Band, soll 2008 das Jahr von AN EARLY CASCE werden. Die 2004 in Stuttgart gegründete Band brachte es bis jetzt auf zwei Demos und ein Splitalbum mit DRAMAQUEEN HYSTERIA.

Musikalisch bieten die fünf Stuttgarter einen Mix aus Hardcore und Screamo. Dieser enthält jede Menge schneller, aggressiver Passagen und tobender Breakdowns, sowie nette melodiöse Stellen, so dass ein gekonnter Spagat zwischen Aggression und Melancholie entsteht. Zwar erfinden sie damit das Rad nicht neu, setzen diesen Mix zum Großteil aber gekonnt um. Den meisten Raum in der Musik von AN EARLY CASCADE nimmt die Aggression und das wütende Geschreie des Sängers Maik Czymara ein. Nur „King Kindly“ kommt ohne jeglichen Wutausbruch aus. Maik Czymara überrascht in den knapp zwei Minuten mit einer beeindruckenden Gesangsleistung und stellt unter Beweis, dass er neben keifenden Schreien auch eine wirklich gute cleane Stimme besitzt.

Den anderen Vieren muss man ein großes Talent an ihren Instrumenten attestieren. Was man ihnen wiederum anhaften muss ist, dass zu oft die Pferde mit ihnen durchgehen und dass das Songwriting deutlich unter den instrumentalen Einzelleistungen leidet. Klare Songstrukturen gibt es kaum welche, und die immer wieder neu auftauchenden Songteile lassen das Songwriting stellenweise zerfahren wirken. Des Öfteren möchte man den Vieren die Prämisse „Weniger ist manchmal mehr“ an den Kopf werfen. So frag ich mich, ob ich mich nun an den, wie oben schon angesprochenen, guten Wechseln zwischen melancholischen Tönen und Aggressionen erfreue, oder über die überflüssigen Intermezzi ärgere.

Diese gemischten Gefühle trüben den Gesamteindruck des Erstlings von AN EARLY CASCADE erheblich. Hörern, denen THE DILLINGER ESCAPE PLAN zu chaotisch klingen, die sich aber im Hardcore- bis Screamo-Bereich gut aufgehoben fühlen, sei die Platte ans Herz gelegt. Allen anderen sei gesagt, dass AN EARLY CASCADE keine allzu großen Bäume mit ihrem acht Songs langem Album „Your Hammer To My Enemy“ ausreißen.

Shopping

An Early Cascade - Your Hammer to My Enemybei amazon16,80 €
04.11.2008

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Your Hammer To My Enemy' von An Early Cascade mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Your Hammer To My Enemy" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

An Early Cascade - Your Hammer to My Enemybei amazon16,80 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32827 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare