Angel - Don't Wanna Run

Review

Helena Michaelsen dürfte einigen von Euch als Sängerin von IMPERIA bekannt sein. Unter dem Pseudonym ANGEL wagt sie sich auf neues Terrain und zeigt sich von einer noch emotionaleren Seite. Ihre erste Single „Don’t Wanna Run“ gibt die grobe Richtung des Materials vor, das teilweise in Klassikgefilde abdriftet. Der Titeltrack ist eine emotionale Ballade und lebt hauptsächlich von den ausdrucksstarken Vocals, die mit zarten Pianoklängen unterstützt werden. Auch der zweite Song „Mother“ ist ruhig gehalten, kommt allerdings noch überzeugender rüber und zeigt die Sängerin von einer gefühlvollen und doch starken Seite. Dieser in ihrer Stimme hörbare Kontrast, in dem Sänfte und Kraft miteinander verschmelzen weiß durchaus zu gefallen. Auf „Heaven“ sing Helena höher, zerbrechlicher, ihr Gänsehaut erzeugender Gesang passt sich dem Songtitel an und… ist einfach engelhaft! Die Single wird mit dem abgedrehten „Darkness“ abgeschlossen, auf dem sich die Dame verspielter und diabolischer präsentiert und den Hörer auf eine Achterbahnfahrt durch ihre Psyche einlädt. Wirre Soundcollagen ergänzen sich mit den Vocalspielereien des „Angels“ zu einem verwirrenden Etwas, was mystisch, verrückt, phantasievoll, düster aber vor allem interessant rüberkommt. Alles in allem macht „Don’t Wanna Run“ Appetit auf mehr, also warten wir gespannt ab, was das Full-Length bringt!

06.06.2005

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Don't Wanna Run' von Angel mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Don't Wanna Run" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33485 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare