Book of Numbers - Magick

Review

BOOK OF NUMBERS bringen aus der Wüstenstadt Phoenix jede Menge Staub mit. Das Nebenprojekt von SEVEN WITCHES-Bassist Dennis Hayes platziert sich in der Schnittmenge zwischen Blues, Heavy und Doom Metal. Das liest sich auf dem Papier als unterhaltsame Mischung, klingt aus den Boxen aber so altbacken wie das harte Brot von vorvorgestern.

Kurz notiert: BOOK OF NUMBERS sind handwerklich solide, musikalisch aber Durchschnitt

Handwerklich solide, songtechnisch aber absoluter Durchschnitt, kann die Band mit einem Cover des BLACK SABBATH-Klassikers „Children of the Sea“ zwar Sympathiepunkte sammeln, sonst aber nicht begeistern. Hier und da lassen sich zwar gute Ansätze ausmachen, die aber nicht konsequent verfolgt werden. Wer sich eine typische Band geben möchte, die mittags respektabel die Bühne eines kuttenreichen Festivals eröffnet, kann „Magick“ aber eintüten.

Shopping

Book of Numbers - Magickbei amazon14,99 €
18.10.2021

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Magick ' von Book of Numbers mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Magick " gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Book of Numbers - Magickbei amazon14,99 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 34159 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare