Eleine - All Shall Burn

Review

KURZ NOTIERT

ELEINE kommen aus Schweden und veröffentlichen eine EP, um in ein weiteres ereignisreiches Jahr zu starten. Routinierte Konzertgänger kennen diese Band schon, da man sich im Vorprogramm von MOONSPELL oder ARCH ENEMY präsentierte. „Enemies“ eröffnet die EP und kann auf Anhieb überzeugen. Klare Riffs, eine einprägsame Stimme und ein Songverlauf, dem man direkt folgen kann. Deutlich härter wird es beim Titeltrack. „All Shall Burn“ ist ein Duett, das insbesondere durch die brachiale Bridge zu leben beginnt.

Ebenfalls eine Hommage an RAMMSTEIN hat es auf die Trackliste geschafft, um nicht zu sagen: ein fast originalgetreues Cover. „Mein Herz Brennt“ kommt im fast akzentfreien Deutsch daher. Musikalisch bietet dieser Track allerdings keine Überraschungen. Einen gehörigen Symphonic-Metal-Einschlag erlebt man bei „Hell Moon“. Vielleicht etwas zu langatmig, aber noch nicht langweilig. Den Abschluss übernimmt die getragene Version von „All Shall Burn“. Hier zeigt sich eine komplett andere Attitüde als in der Rock-Version. Eine ungewöhnliche Betrachtung des Tracks, die genauso wie die ursprüngliche Version überzeugen kann.

Shopping

Eleine - All Shall Burn (EP)bei amazon9,99 €
25.12.2019

Shopping

Eleine - All Shall Burn (EP)bei amazon9,99 €
Eleine - All Shall Burn (10") [Vinyl LP]bei amazon20,30 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31899 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Eleine auf Tour

Kommentare