Lee Aaron - Power, Soul, Rock'n'Roll. Live In Germany

Review

KURZ NOTIERT

Wer genau war nochmal DORO PESCH? Kanadas Finest LEE AARON nennt ihr erstes (!) offizielles Live-Album „Power, Soul, Rock’n’Roll“ und liegt damit natürlich vollkommen richtig. Bei zwei Konzerten 2017 in Balingen und Nürnberg mitgeschnitten, gibt es von Frau AARON einen voll, jedoch nicht zu sauber klingenden Querschnitt durch ihre Karriere. Die Ansagen der Chefin sind knapp, aber sympathisch, das Publikum ist leidlich zu vernehmen und das hier alles in allem ziemlich amtlich.

Das Album erscheint im CD/DVD-Digipak; die etwas (wohl verrucht) dunkler gemachten bewegten Bilder sind nicht zu hektisch zusammengeschnitten, dass per horizontalem Splitscreen zeitweise beide Konzerte parallel gezeigt werden, fordert allerdings etwas. Zudem munkelt man, die Songreihenfolge sei für die Konserve bunt durcheinandergewürfelt worden. Dafür gibt es auf der DVD drei zusätzliche Videos.

P.S.: „I could make love to a crocodile. […] I’m gonna hold back the lightning with the palm of my hand. Shake hands with the devil, make him crawl in the sand.“ (I’m A Woman)

Shopping

Lee Aaron - Power,Soul,Rock N'Roll-Live in Germanybei amazon18,99 €
08.10.2019

Shopping

Lee Aaron - Power,Soul,Rock N'Roll-Live in Germanybei amazon18,99 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31544 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare