Lonewolf - Raised On Metal

Review

Metalgewitter im Handwerksbetrieb

Mit ihrem neunten und aktuellen Album „Raised On Metal“ strecken LONEWOLF ihren Hörern einladend die Hand entgegen. Sehr atmosphärisch leitet der erste Song, „Unleash The Wolf“, die Platte ein und mischt Wolfsgeheul mit Mitternachtsstimmung zusammen. Eiserne Hammerschläge fallen, und man findet sich in seiner Fantasie in einer alten Schmiede wieder. Das Artwork ist sicherlich nicht ganz unschuldig an dieser Vorstellung, aber das Bild im Kopf ist weder unvermeidbar noch störend. Musikalisch prasselt bereits im ersten Song und auch auf fast allen weiteren ein Gewitter aus Metal-Instrumenten auf die Ohren ein. Das Schlagzeug treibt mit Doublebass, und die Gitarre gesellen sich mit melodiösen Passagen dazu.

Mutti, pack die Gummistiefel ein!

Textlich bewegen sich LONEWOLF mit „Raised On Metal“ eher im klassischen Metal-Wortschatz. Titel wie „Souls Of Black“, „Evil“ oder „Dark World Order“ unterstützen die musikalische Umsetzung des Begriffs Heavy Metal in gelungener Weise. Während die Gitarre mit Soloparts viel Raum in den einzelnen Songs einnimmt, muss man schon mit Kopfhörern anrücken, um den Bass herauszufiltern. Für die Reise im Auto muss man also entweder schön laut aufdrehen oder auf den Genuss des Basses teilweise verzichten. Bei „Trough Fire, Ice And Blood“ wird man den Gedanken nicht los, man müsse sich wetterfest Kleidung und Gummustiefel einpacken, um durch Körperflüssigkeit, Erdelemente und Aggregatzustände zu waten. Hymnenartig, aber auch etwas redundant wiederholt man hier den Songtitel in schierer Endlosschleife.

LONEWOLF zieht aus der Schmiede ins Regal

Wer auf handfesten Heavy Metal steht oder es zumindest versuchen will, der sollte sich vom Fachverkäufer seines Vertrauens mit dem neuen Album von LONEWOLF ausstatten lassen. Zwar wird man seinen Wortschatz nicht sonderlich erweitern, aber Melodie und Arrangement sind auf „Raised On Metal“ gut gemacht. Aus der Schmiede des Heavy Metal entsteigt also ein hörenswertes neues Familienmitglied, das auf den Einzug in die heimischen Regale wartet.

21.09.2017

Shopping

Lonewolf - Raised on Metal (LTD. Digipak)bei amazon8,84 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31897 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Lonewolf auf Tour

14.03.20No Playback Festival 2020 (Festival)Tankard, Vicious Rumors, Bullet, Crisix, Lonewolf, Heart Of Chrome und Laser TygerFesthalle Durlach, Karlsruhe

Kommentare