Mesheen - A Matter Of Time

Review

Als 90er-Jahre Rockband hatte man insbesondere in den Gründungstagen keinen leichten Stand, war das Interesse der Fans doch eher zum unsäglichen Grunge gewandert. Treu sind sich MESHEEN dennoch geblieben und können nun voller Stolz auf eine lange Karriere zurückblicken. „A Matter Of Time“ soll das das gute Gefühl vergangener Tage mit der Aufnahmetechnik von heute verbinden.

Alte Hasen, die immer noch wissen, wie es geht – MESHEEN

Klassischer als mit „Fight For The Peace“ kann ein Melodic-Hardrock-Album kaum starten. Ein eingängiger Refrain, der mit der benötigen Härte und Geschwindigkeit ordentlich Druck aufbaut und die Vorfreude auf kommende Konzerte stetig schürt. Bei „Big Bad City“ fühlt man sich unweigerlich an KISS erinnert, da sich die gesamte Songstruktur doch sehr stark an die Detroit-Rocker orientiert. Der Titeltrack entpuppt sich als sanfte Mid-Tempo-Nummer, die sich eher im Mittelfeld des Albums einordnet, auch wenn die Bridge überzeugt. „I’m Gonna Get To You“ schlägt im Anschluss direkt in die typische Hardrock-Kerbe, die wohl stilprägend für das gesamte Subgenre steht.

Spätestens beim Refrain hat die Band Altrocker und neue Fans in ihren Bann gezogen. Auch „Bad Reaction“ hat das Zeug zum Radiohit. Etwas unauffällig, aber dennoch einprägsam. Mit der Powerballade „I’m On The Way“ könnte MESHEEN ein neuer Fanliebling gelungen sein. Die Anleihen an den Rock der 80er/90er Jahre ist mehr als geglückt und auch der Spagat ins Jahr 2021 passt gut in das Konzept dieses Tracks. Ein Livegarant, den die Fans aus voller Kehle mitschmettern werden. Etwas mehr Härte erwartet den Zuhörer bei „Fool For Believin'“. Ein Song, der zwar kein Quantensprung ist, aber einfach Spaß macht. Und darauf kommt es ja schließlich an. „Youth-Enasia“ startet ruhig, ehe sich dieser Beitrag steigert und durch Breaks und Tempowechsel überzeugen kann. Ein guter Abschluss, der ein spannendes Album abschließt.

Die 90er sind zurück – „A Matter of Time“

Man muss das Rad nicht immer neu erfinden. Man sollte nur wissen, wie man es dreht. Diesem Motto scheinen sich MESHEEN verschrieben zu haben. „A Matter Of Time“ verbindet die Trademarks der Band von 1990 bis 2021. Langweilig wird es zu keinem Zeitpunkt und wer auf schnörkellosen Melodic Rock steht, wird hier bestens bedient.

30.03.2021

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'A Matter Of Time' von Mesheen mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "A Matter Of Time" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33363 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare