Native Construct - Quiet World

Review

Aus Boston, Massachusetts, kommen NATIVE CONSTRUCT, um mit „Quiet World“ bei keinem geringeren als Metal Blade zu debütieren. Geboten wird eine Mischung aus Klassik, Jazz, Progressive Metal und Filmmusik. Es handelt sich außerdem um ein Konzeptalbum, das sich mit den Tagträumereien eines introvertierten Außenseiters befasst – und wie diese aus den Fugen geraten.

Aufgenommen wurde „Quiet World“ zwischen 2011 und 2013. Die drei Musikstudenten Robert Edens, Myles Yang und Max Harchik mussten dabei ihre Stundenpläne koordinieren, um das möglich zu machen. Die Tatsache, dass es sich bei dem Debüt von NATIVE CONSTRUCT also technisch gesehen um eine Eigenproduktion handelt, ist durchaus beeindruckend. Musikalisch fühlt sich „Quiet World“ tatsächlich wie die wilde Fantasie einer in sich gekehrten Seele an, was sich in der Lebhaftigkeit der Musik, aber auch deren Vielseitigkeit und Unberechenbarkeit äußert. Der Gesang von Edens ist zwar ausbaufähig, aber dennoch gelungen, speziell die Growls stehen ihm gut zu Gesicht. Auch in den jazzigeren Passagen kann er überzeugen.

Allerdings gibt es einige Probleme, die „Quiet World“ davon abhalten, ein großartiges Debüt zu sein. Zum einen wäre da die Produktion, die für ein derart lebendiges Album viel zu steril geraten ist. Korinthenpupser stören sich zusätzlich an Schlagzeug und Streichern, die ihre Herkunft aus der digitalen Konserve nicht verleugnen können. Zum anderen fühlt sich der Erstling der Bostoner so an, als hätten NATIVE CONSTRUCT zu viel auf einmal gewollt. Die einzelnen Einflüsse werden zwar virtuos in Szene gesetzt, existieren aber nie mit-, sondern immer nur nebeneinander. Dadurch fühlt sich das Album sehr fragmentarisch und – in seinen weniger guten Momenten – nicht zu Ende gedacht an.

NATIVE CONSTRUCT ist mit „Quiet World“ ein gutes Debüt gelungen, das vor allem für Proggies und Musikliebhaber interessant sein dürfte. Wenn die Amerikaner so weiter machen und die Kinderkrankheiten dieses Albums ausmerzen, dann könnte das junge Trio schon bald zu einer neuen Macht im Prog-Sektor werden. Bis dahin muss aber noch einiges an Feinschliff erfolgen…

Mist, hier tut was nicht.Whoops! Hier sollte eigentlich ein Video- oder Audio-embed erscheinen. ...

 

Shopping

Native Construct - Quiet Worldbei amazon5,99 €bei EMP6,99 €
09.04.2015

Sitzt, passt, wackelt, hat Luft.

Shopping

Native Construct - Quiet Worldbei amazon5,99 €bei EMP6,99 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 30535 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare