No Mercy - Dark Celebrity

Review

Aus Italien stammen die bereits 1997 gegründeten Todesmetaller NO MERCY, welche mit „Dark Celebrity“ allerdings erst ihr drittes Demo insgesamt vorlegen, was ja auch in Anbetracht der lediglich vier vertretenen Songs nicht gerade viel ist.

Zu entdecken gibt es hierauf erstmal auch nicht allzu viel. Treibender, schnörkelloser, recht brutaler Death Metal der alten Schule vermischt mit einigen Thrash-Riffs von der Stange, so, wie man ihn in jedem Nest von Millionen Underground-Bands zu hören bekommt. Allerdings gut produziert, das muss man den fünf Herren lassen. Lediglich das zweite Stück „Dark Celebrity“ bricht aus dem vorgegebenen Rahmen aus mit modernem Stakkato-Riffing, ein wenig Neo-Thrash, allerhand Electro-Einsprengseln und gutem, weiblichem Gesang. Auch das Ende des letzten Songs „Cadaverous Mon Amour“ zeigt eine Affinität für elektronische Klänge, was allerdings gestandene Todesbleifanatiker eher abschrecken dürfte. Im Ganzen betracht beschleicht mich das Gefühl, NO MERCY wissen nicht so recht, was sie jetzt eigentlich genau wollen. Mich spricht das jedenfalls nicht besonders an.

22.05.2008

Geschäftsführender Redakteur (Konzertakkreditierungen, News, Test Audioprodukte)

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Dark Celebrity' von No Mercy mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Dark Celebrity" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32856 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

1 Kommentar zu No Mercy - Dark Celebrity

  1. Anonymous sagt:

    No Mercy spielen jetzt Metal? Is‘ ja doll, in den 90ern haben die doch noch einen auf Boygroup gemacht und hatten ihren Hit "Where do you go". Donnerknispel noch eins!

    (Ironie ist im Internet übrigens oftmals ein Fremdwort.)

    3/10